Darf meine Selbständigkeit/Freelance Arbeit einen Name tragen z.B. XYZ Mediengestaltung?

2 Antworten

Das sind graduelle Unterschiede und Du musst wissen was Du willst:

Du kannst Dich:

ABC Mediengestaltung

Max Mustermann

Adresse

nennen. Wenn Du die Webseite ABCMediengestaltung registriert hast, ist es Deine.

Hätte aber Jemand einen Markenschutz für "ABC Mediengestaltung, könnte es Ärger geben.

Natürlich kannst Du selbst für Deine Wahl einen Markenschutz beantragen. Kostet 290,- Euro Gebühr beim Markenamt und das Honorar für den, der Dir hilft es zu formulieren.

Dann hättest du den kompletten Schutz.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
2

Vll. habe ich meine Frage nicht deutlich erkärt! Markenschutz beantragen möchte ich gerade nicht machen. Ist das ok? DPMA Markenschutz ist kein muss oder?

0
68
@auslaender

Natürlich nicht.

DEine Internet domain sollte aber keine Verwechselungsgefahr mit einer Marke haben.

1
2
@wfwbinder

Ja. Genau. Deshalb suche ich noch in der DPMA Seite ob ähnliche namen schon in meinem Bereich registriert ist. Sie antworten alle Fragen, das freut mich sehr!

0

Wo ist die Finanzfrage ?

41

Du immer mit der selben unnötigen Fragerei nach der Finanzfrage.... antworte doch einfach nicht, wenn sie dir nicht zusagt und gut ist's!

Der finanzielle Teil ergibt sich, wenn Ratschläge wie die von wfwbinder, nicht schon im Vorfeld beachtet wurden.

Wenn "das Kind in den Brunnen gefallen ist " kommt die nach deiner Ansicht "echte Finanzfrage" doch auch zu spät - wäre das etwa in deinem Sinne ?

2
27
@Gaenseliesel

Darf ich einen Hund mit ins Schwimmbad nehmen (welche finanziellen Hintergründe findest Du hier?).

Ach ja, evtl. muss man Strafe zahlen.

Du immer mit der selben unnötigen Meckerei.

0
41
@Andri123

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr " !!!

Es ist nur noch unangenehm und peinlich mit @correct ! Zum Glück wehren sich schon einige User.

Es ist zwecklos mit @correct, aber solange der Support in gewähren lässt ....... wird er es sicher schaffen, irgendwann den letzten Fragesteller zu vergraulen. Es sei denn, es kommt die F i n a n z f r a g e der Finanzfragen !!!

1

Selbstständig,Festangestellt und Minijob -> verboten?wie versteuern?wie versichern?

Hallo,

ich arbeite in einer Uniklinik (im Moment noch100% (38h/Woche) möchte dann aber reduzieren auf 75%) und bin dazu noch seit kurzem selbstständig als Tagesmutter tätig. Nun möchte ich wie gesagt reduzieren und noch einen 400€ Job annehmen. Geht das überhaupt? Ich habe gelesen das der Arbeitgeber sagen kann das er dies nicht mchte weil er die volle Arbeitskraft haben möchte.

Und nun mal genaue Details:

Lohn für Festanstellung: 2050€ + Schichtzulage (ca. 50 - 150€ / Monat)

Selbstständigkeit als Tagesmutter (300€ davon sind nicht zu versteuern): 518€ Minijob: ca. 200-400€ Monat

Was heißt das für mich? Verändert sich meine Steuerklasse? Leider kann mir noch nicht einmal mein Lohnsteuerhilfeverein helfen?

Der schrieb nämlich das: für Krankenkasse,Altersvorsorge und Pflegeversicherung insgesamt 18,8% vom Lohn entrichtet werden müssen-> in bezug auf die Selbstständigkeit als Tagesmutter.

Das heisst Sie sollten monatlich bei 518,40 € Einnahmen € 97,46 für die Sozialabgaben zurücklegen (obwohl das Jugendamt mich bezahlt?)

Einkommensverhältnissen im Jahr 2010 sind das ca. € 1452,00 mehr Lohnsteuer. D.h., dass Sie von den evtl. eingenommenen € 6220,80 - (12x 97,46 ) € 1169,52 - € 1452,00 = € 3599,28 netto haben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?