Darf meine Selbständigkeit/Freelance Arbeit einen Name tragen z.B. XYZ Mediengestaltung?

2 Antworten

Das sind graduelle Unterschiede und Du musst wissen was Du willst:

Du kannst Dich:

ABC Mediengestaltung

Max Mustermann

Adresse

nennen. Wenn Du die Webseite ABCMediengestaltung registriert hast, ist es Deine.

Hätte aber Jemand einen Markenschutz für "ABC Mediengestaltung, könnte es Ärger geben.

Natürlich kannst Du selbst für Deine Wahl einen Markenschutz beantragen. Kostet 290,- Euro Gebühr beim Markenamt und das Honorar für den, der Dir hilft es zu formulieren.

Dann hättest du den kompletten Schutz.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
2

Vll. habe ich meine Frage nicht deutlich erkärt! Markenschutz beantragen möchte ich gerade nicht machen. Ist das ok? DPMA Markenschutz ist kein muss oder?

0
67
@auslaender

Natürlich nicht.

DEine Internet domain sollte aber keine Verwechselungsgefahr mit einer Marke haben.

1
2
@wfwbinder

Ja. Genau. Deshalb suche ich noch in der DPMA Seite ob ähnliche namen schon in meinem Bereich registriert ist. Sie antworten alle Fragen, das freut mich sehr!

0

Wo ist die Finanzfrage ?

40

Du immer mit der selben unnötigen Fragerei nach der Finanzfrage.... antworte doch einfach nicht, wenn sie dir nicht zusagt und gut ist's!

Der finanzielle Teil ergibt sich, wenn Ratschläge wie die von wfwbinder, nicht schon im Vorfeld beachtet wurden.

Wenn "das Kind in den Brunnen gefallen ist " kommt die nach deiner Ansicht "echte Finanzfrage" doch auch zu spät - wäre das etwa in deinem Sinne ?

2
23
@Gaenseliesel

Darf ich einen Hund mit ins Schwimmbad nehmen (welche finanziellen Hintergründe findest Du hier?).

Ach ja, evtl. muss man Strafe zahlen.

Du immer mit der selben unnötigen Meckerei.

0
40
@Andri123

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr " !!!

Es ist nur noch unangenehm und peinlich mit @correct ! Zum Glück wehren sich schon einige User.

Es ist zwecklos mit @correct, aber solange der Support in gewähren lässt ....... wird er es sicher schaffen, irgendwann den letzten Fragesteller zu vergraulen. Es sei denn, es kommt die F i n a n z f r a g e der Finanzfragen !!!

1

Welche Schritte vor Abschluss eines Werkvertrages..?

Hallo zusammen,

ich befinde mich gerade am Ende meines Studiums und dürfte bis September, aber nicht mehr im Oktober als Student immatrikuliert sein. Da ich nun schon im September Freizeit habe, besteht die Möglichkeit im Zeitraum September-Oktober bei einer Firma zu arbeiten.

Bei dem Vertrag handelt es sich um einen Werkvertrag. In dem jedoch ein Stundenlohn und eine höchst Arbeitszeit von 40 Tagen und ein entsprechender Höchstlohn festgelegt wird. Wie viel ich tatsächlich Arbeiten möchte, ist mir frei überlassen und nicht festgelegt.

Da ich mich ja nun um Sozialversicherung und Steuern etc. selbst kümmern muss und am Ende nur eine Rechnung an die Firma schicke, stellen sich mir ein paar Fragen (mein Jahresverdienst aus HIWI Job an der Uni und dem Job bei der Firma dürfte in 2012 bei ca. 6150€ liegen):

1) Umsatzsteuer muss ich als Kleinunternehmer im Sinne des §19 UStG nicht abführen, da ich deutlich unter 17000 € bleibe?

2) Ich müsste die Tätigkeit als freiberufliche Tätigkeit beim Finanzamt anmelden (gibt es da Probleme bzgl. Scheinselbsständigkeit)

3) Steuern dürften aufgrund der niedrigen Einkünfte nicht anfallen (muss ich eine Steuererklärung machen?)

4) Kann ich von Beiträgen für Sozialabgaben und Rentenversicherung befreien lassen und wenn ja, wo müsste ich das beantragen/einreichen? (Ich werde an die Monate anschließend zu 99% Beamter und bin von daher eigentlich nicht auf die Rentenversicherung etc. angewiesen - oder liegt mir hier ein Irrtum vor?!)

5) Gibt es irgendetwas zu Beachten, da ich ja im ersten Monat der Vertragslaufzeit noch Student und im zweiten Monat kein Student mehr bin (z.B. mit der priv. Krankenkasse [bin nicht über Eltern etc. versichert])?

Ich wäre froh, wenn mir jemand in der ein oder anderen Frage Klarheit verschaffen könnte :-)

Viele liebe Grüße

Anton

...zur Frage

Mein Name ist falsch bzw. unvollständig im Arbeitsvertrag geschrieben, ist er nun unwirksam, wäre eine Kündigung möglich?

Mir ist gerade erst aufgefallen, dass bei der Arbeit mein Namen nicht ganz vollständig steht.

Name ist so gesehen ein Doppelname also "Vorname" Andreas und Nachname: "Wagner Bauer". Im Arbeitsvertrag steht ansztatt "Wagner Bauer" nur Wagner im Vertrag... Monatliche Abrechnung ist korrekt da ist der Name korrekt, Personalfragebogen wurde auch korrekt ausgefüllt.

Ist wegen sowas eine Kündigung möglich/üblich oder brauche ich keine Sorgen zu machen.

...zur Frage

zwei selbstständige Tätigkeiten wie steuerlich angeben?

Hallo, ich war bis vor ein paar Jahren als selbstständige Künstlerin und Grafikdesignerin tätig und bin nun selbstständig als Handelsvertreterin tätig, nun würde ich gerne zusätzlich zu meiner Handelsvertretertätigkeit parallel wieder künstlerisch tätig sein, also im Grunde 2 verschiedene Jobs parallel ausüben. Wie gebe ich das in meiner Einkommensteuererklärung an? Wie trenne ich die jeweiligen Einnahmen und Ausgaben? Und da ich zunächst in die künstlerische Tätigkeit investieren muss (Materialien) kann es sein, dass ich hier vorerst Verluste erwirtschafte,darf ich diese Verluste gegen den Gewinn als Handelsvertreter gegenrechnen? Im Grunde nutze ich ja den erzielten Gewinn aus der Handelsvertretertätigkeit für die Materialien um dann auch mit der Kunst Gewinn zu erzielen... Kann mir da jemand helfen? Google konnte es leider nicht... DANKE!!!

...zur Frage

Firmenbezeichnung Freiberufler?- Aber wie rechtlich ok?

Hallo!

Habe ab nächstem Monat beim Finanzamt eine freiberufliche Tätigkeit angemeldet. Ich möchte nun wissen, ob ich in der Logo und Namenswahl frei bin ( vgl http://www.existenzgruender.de/selbstaendigkeit/vorbereitung/gruendungswissen/ko... ), solange ich zB auf der Website im Impressum oder auf meinem Briefpapier im Fußbereich (bei den Kontodaten und Kontaktdaten) "Inhaber Mein Name" stehen hab?

Danke für eure Infos!

PS: Wer einen Beleg zur Hand hat, bitte Link einfügen! - Danke!

...zur Frage

Taucht bei jeder Überweisung, die ich mache, mein Name beim Empfängerkonto auf?

Taucht eigentlich bei jeder Überweisung, die ich mache, mein Name (Vor- und Nachname) bei dem jeweiligen Empfängerkonto auf?

...zur Frage

mehrere aufträge für ein und dieselbe buying power

Hallo angenommen aktie A steht gerade bei 5 euro und aktie B steht bei 20 euro ich habe 1000 euro buying power im depot

bei der Ingdiba ist es ja so das wenn man mit 1000 euro für aktie A einen kaufauftrag xyz mit limit 4 euro abgibt, kein anderer auftrag für diese 1000 euro mehr möglich ist solange auftrag xyz nicht ausgeführt oder gelöscht wurde.

gibt es einen broker bei dem das nicht so ist? gibt es einen broker wo ich neben auftrag xyz noch für die 1000 euro einen kaufauftrag yyy für aktie B mit limit 15 euro abgeben kann? wenn auftrag xyz zuerst ausgeführt wird killt er auftrag yyy und umgekehrt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?