darf mann eine Muslima zwingen das Kopftuch abzulegen für eine Lehre ?

2 Antworten

Es könnte auch aus Gründen der Arbeitssicherheit vorgeschrieben sein, auf lockere Kleidung, Kopftücher, Schmuckstücke, Turnschuhe, Schlappen oder offene, lange Haare zu verzichten. Dann muß die Werkstattleitung sie auch noch "zwingen" oder besser vor die Wahl stellen: vorschriftsmäßige Arbeitkleidung oder Fensterplatz draußen.

Ein Werkstattjahr ist noch keine Lehre, kann aber evtl. als erstes Lehrjahr gewertet werden.

Die Frage Kopftuch am Arbeitsplatz ist inzwischen relativ klar geregelt.

Da wo es Sicherheitsrelevant ist kann es ggf. verboten werden. Aber nicht, wenn man den Helm auch über dem Tuch tragen kann.

siehe hier:

http://inhalt.monster.de/12883de-DEp2.asp

Was möchtest Du wissen?