Darf man bei seinem Arbeitgeber zusätzlich einen 450€ annehmen?

2 Antworten

Hallo,

arbeitsrechtlich kann man zwei getrennte Arbeitsverträge abschließen.

Für die Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge wird aber von einer einzigen Beschäftigung ausgegangen und die Beiträge werden so berechnet, als ob man in der bisherigen Tätigkeit 450 Euro Gehaltserhöhung bekommen hätte:

https://www.minijob-zentrale.de/DE/01_minijobs/02_gewerblich/01_grundlagen/01_450_euro_gewerbe/04_mehrere_beschaeftigungen/node.html

-> mehrere Beschäftigungen bei demselben Arbeitgeber

Gruß

RHW

und übrigens.....

weder  *M a n n*  noch  F r a u  !  ;-)) 

Was möchtest Du wissen?