Darf man Mietkaution auch in Raten zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab dazu ein Urteil gefunden, dass allerdings ein bisschen älter ist, von 2001. Darin heißt es, dass der Vermieter im Mietvertrag eine Ratenzahlung nicht ausschließen darf. http://www.finanztip.de/recht/mietrecht/br-miet151001c.htm Wenn die Kaution in drei Monaten komplett bezahlt ist, sollte das demnach in Ordnung sein und müsste im Prinzip vom Vermieter akzepiert werden. In der Praxis kann das natürlich wieder anders aussehen...

Das ist, wie so viel in "D", gesetzlich geregelt.

§ 551 BGB, die Kaution darf der Mieter in drei gleichen, monatlichen Raten zahlen, wobei die erste bei Wohnungsübergabe zu entrichten ist.

Wenn der Vermieter dies Akzeptiert so kann man die Kaution auch in Raten bezahlen. Willigt der Vermieter jedoch nicht ein, so hat man trotzdem das Recht, die Miete in bis zu drei Monatsraten zu begleichen (sollte man in diesem Fall dem Vermieter vll. vorher nicht sagen, da er sonst den Mietvertrag nicht unterschreibt und einen nicht rein lässt.).

Was möchtest Du wissen?