Darf man freiberuflich arbeiten, während man den Gründungszuschuss bezieht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast einen Gründungszuschuss genehmigt bekommen. Solange Du das Vorhaben nciht aufgibst, kannst Du machen was Du willst. Also auch eine andere selbständige Tätigkeit betreiben, wenn in der geförderten Massnahme nicht genügend Aufträge vorliegen.

Ließ dir zum Gründungszuschuss unser Lexikonbeitrag durch: Werbung durch Support gelöscht

Freiberuflichkeit ist übrigens nur beim Finanzamt gegenüber der gewerblichen Einkunft gesondert zu erklären. Bei der Arbeitsagentur zählt alles in den Gründungszuschuss, was du im Rahmen der beim BA angemeldeten Tätigkeit machst.

Tipp: Nicht so viel bei der Arbeitsagentur fragen, was man darf und was nciht, machen, dann klappts auch ;-) Die wollen auch nur ihre Ruhe haben, meine Erfahrung als KfW Gründungsberater.

zu deiner antwort "rentenfrau"

...muss man der arbeitsagentur auch bescheid geben, wenn man die selbstständigkeit direkt nach dem gründungszuschuss aufgibt und nur noch als nebengewerbe betreibt?

Was möchtest Du wissen?