Darf man andere in Aktien beraten?

2 Antworten

Das wichtigste ist ein Zusatz das man natürlich keine Gewähr dafür übernimmt, obwohl alles sorgfältig erstellt worden ist.

Anbieten kann man alles. Auch Geld dafür kasieren.

niklaus hat recht, wfwbinder zum teil:
- ich darf anderen sehr wohl meine meinung zu aktien sagen, dies aber nur privat, also ohne geld dafür zu nehmen.
- beraten darf man nur mit lizenz bzw. als mitglied eines haftungsdachs.
- letzteres impliziert auch, dass der "normale" versicherungsmakler zwar investmentfonds verkaufen und beraten darf, er darf aber gerade NICHT zu aktien und anderen finanzinstrumenten (definition: http://de.wikipedia.org/wiki/Finanzinstrument_(Deutschland) ) beraten, sonst macht er sich strafbar!

Gibt es unabhängige Beratung für einen Tarifwechsel in der PKV?

Der Tarifwechsel in einer privaten Versicherung ist ja manchmal nicht so einfach, da die Versicherung ja kein Interesse daran hat, wenn der Versicherte einen billieren tarif nimmt. Abgesehen davon ist der Tarifvergleich bei der eigenen Krankenversicherung ja auch nicht immer einfach. Gibt es einen unabhängigen Berater, der einen Versicherten bei sowas beraten kann?

...zur Frage

Einbehalt der Ausbildungsvergütung des Kindes durch die Eltern möglich?

Hallo, ein fast 17jähriger Jugendlicher hat in diesem Jahr eine Ausbildung begonnen, die nicht an seinem bisherigen Wohnort stattfindet. D.h., der Jugendliche muss am Ort seiner Ausbildung einen eigenen Haushalt führen. Die monatliche Ausbildungsvergütung des Jugendlichen landet auf dem Konto der Mutter, die nicht das gesamte Geld an den Jugendlichen weitergibt mit der Begründung, er würde es nur ausgeben. Nun meine Fragen: Darf sie das? Wo steht das? Was ist mit dem Kindergeld? Steht ihm das nicht auch zu? Kann er irgendeine Beihilfe beantragen? Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

25000 Euro - 10 Fonds - zu viel?

Hallo, ich habe ein Depot mit Fonds. Gerne würde ich mir demnächst noch einen breit gestreuten Fonds dazu kaufen. Evt habe ich aber schon ausreichend Diversifikation und das wäre schwachsinnig?! Aktuell habe ich bei 25000 Euro Anlagesumme bereits 10 Fonds im Depot. Sind 10 Fonds bei diesem geringen Anlagevolumen gerechtfertigt? Ich bin 22 Jahre alt und zahle monatlich in die Fonds ein.Fehlt Eurer Meinung etwas in diesem Depot?

Das Portfolio teilt sich auf in : (Angaben in Prozent gerundet - trifft am Ende nicht die 100%, dient der Orientierung)

  • Aktien Welt 14%
  • Aktien Europa 14%
  • Aktien Schwellenländer 14%
  • Misch Europa defensiv 14%
  • Misch Welt Flexibel/Ausgewogen 14%
  • Misch Welt Flexibel 7%
  • Aktien Frontier 14%
  • Aktien Asien/Pa ex Japan 7%
  • Aktien Emerging Europe , Naher Osten, Afrika 7%

Eine andere Idee wäre verstärkt noch Rohstoffe und Immobilien mit einzubringen. Gerne würde ich mich über Meinungen dieser Gemeinschaft hier freuen - Auch Hinweise und Kritik nehme ich gerne an - bin ja noch jung und lerne stets dazu.

...zur Frage

Darf ich meine Miete kürzen, wenn der Vermieter regelmässig vergisst, Mülltonnen leeren zu lassen?

Der Vermieter vergisst laufend, die Mülltonnen bereit zu stellen, wenn Abholung ist. So habe ich oft zwei Wochen lang keine Möglichkeit, meinen Müll in die Tonne zu werfen. Ist das ein Grund für Mietminderung?

...zur Frage

Welchen Anteil sollte das Depot an Aktien bzw. Renten haben?

Bin Mitte 40. Zur Rente ist es noch ein Stück. Wie strukturiere ich ein Depot richtig? Welches Risiko darf man in dem Alter noch eingehen?

...zur Frage

Darf Vermieter die Installation von Rauchmeldern als Betriebskosten ansetzen?

Hallo!

Wenn ein Vermieter Rauchmelder installiert, darf er dann die Installation als Betriebskosten ansetzen und so auf die Mieter umlegen? Oder ist das rechtlich nicht in Ordnung?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?