Frage von Nicktirgit007, 31

Darf man als Minderjährige, ohne Einverständnis der Eltern, einen Arbeitsvertrag verlängern lassen?

Ich arbeite teilzeit bei Burger king, also auf 450€ Basis. Jedenfalls ist mein Arbeitsvertrag abgelaufen und mein Chef hat mich ein Vertrag unterschreiben lassen um sie zu verlängern. Nun ist meine Frage, ist dieser Vertrag den auch gültig obwohl ich 17 Jahre alt bin? Den nach der Unterschrift meiner Erziehungsberechtigten wurde nicht gefragt

Antwort
von Mikkey, 18

Wie wurde denn der erstmalige Arbeitsvertrag geschlossen?

Hast Du den ebenfalls selbst geschlossen und Deine Eltern haben dem nachträglich zugestimmt, dann ist das von Dir geschilderte Procedere ohne weitere Aktionen rechtswirksam.

Maßgebend ist hier der §113 BGB wie auch im Link von Gänseliesel erwähnt.

Kommentar von Mikkey ,

zugestimmt ...

oder die Eltern haben Dir gesagt, Du mögest Dich selbst um einen Job bemühen...

Antwort
von Impact, 27

Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB). Die meisten Rechtsgeschäfte, die beschränkt Geschäftsfähige schließen, sind schwebend unwirksam, wenn sie nicht mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel die Eltern) geschlossen werden.

Kommentar von Gaenseliesel ,

meine Gedanken dazu ...... 

es geht hier doch nur um eine *Verlängerung* vom bestehenden AV, dieser aber so denke ich, schon beim ersten Mal der Genehmigung der Erziehungsberechtigten bedurfte. 

Daraufhin habe ich mal interessenhalber recherchiert:

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/minderjaehrige-arbeitnehme...

Gruß  ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community