Darf ich zu meiner Freundin ziehen? (Bin U25)

1 Antwort

Da Du von aheim ja anscheinend ausziehen kannst ohne Dort Probleme zu bereiten, kannst Du das machen.

Alleinerziehendenzuschuss kann sie ja nur bekommen, wenn sie ergänzendes ALG II bekommt.

Ob ihr als Bedarfsgemeinschaft Ansprüche haben werdet, kann man so ermittel.

2 x 323,- = 646,- plus kind 215,- = 861,-.

Davon gehen ab:

Kindesunterhalt 214, Kindergeld 184,- = 398,-

verbleiben 463,- dazu die Miete (Höhe unbekannt)

davon ab der anrechenbare Teil der Vergütungen. sind es jeweils 400,- werden von jeden einkommen 240,- angerechnet.

Es wird Als ALG II etwa in Höhe der Miete übrig bleiben.

Was möchtest Du wissen?