Darf ich Teilzeit beschäftigt sein und Minijob und Kleingewerbe haben?

1 Antwort

Natürlich darfst Du es, es gibt keine Beschäftigungsverbote dieser Art.

Einzige Deinem Arbeitgeber musst Du es sagen und Du darfst den Minijob nicht bei einem direkten Wettbewerber von ihm annehmen und mit Deinem Gewerbe ihm eine Konkurrenz machen.

Für den 450,- Eurojob zahlt der Arbeitgeber alle Abgeben pauschal mit 32 %.

Die Einkünfte (der Gewinn) aus dem Gewerbe (Gewerbe als Nebenerwerb) gehen natürlich über Anlagen "EÜR" und "G" in Deine Einkommensteuererklärung ein.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?