darf ich mit meinem freund zusammenziehen wenn er harz 4 bekommt??

3 Antworten

Für junge Leute die erst frisch zusammenziehen gibt es für 1 Jahr eine Sonderreglung, weil man sagt, das da der Wille für den anderen einzustehen sich noch nciht ausgebildet hat.

Besprecht das mit dem Jobcenter.

Liebes hexchen, herzlichen Glückwunsch zu der günstigen Wohnung. Allerdings würde ich euch dringend davon abraten "offiziell" zusammen zu ziehen. Das Amt unterstellt IMMER erstmal eine Bedarfsgemeinschaft. Ihr seid in der Beweispflicht, dass dies nicht so ist. Unter Umständen schicken sie Kontrolleure! D. h. dass ihr z. B. eure Zahnbürsten in getrennten Bechern haben müsst, eure Hygieneartikel etc. dürfen nicht zusammen oder durcheinander stehen, im Kühlschrank "Trennkost" herrschen muss... Ich war auch so naiv und bin zu meinen Freund gezogen, dass wir "frisch" zusammen sind hat man uns nicht abgenommen. Ich bin seit März ohne Arbeit und mein Freund hat eine gut bezahlte Stelle. Der Bearbeiter hat mir die Leistung ganz versagt, weil ich mich geweigert habe, Kopien von Gehaltsabrechnungen, Arbeitsvertrag, Kontoauszüge meines Freundes zu schicken. Wir haben schriftlich festgehalten, dass ich einen Mietanzeil zu zahlen habe und dass mein Freund nicht gewillt ist (nach 3 Monaten!) für meinen Unterhalt aufzukommen. Trotzdem wurde ich immer wieder aufgefordert, seine Unterlagen einzuschicken. Ich habe gekämpft wie ein Löwe, aber erst als ich mich wieder bei meinen Eltern angemeldet habe, wurde die Sperre aufgehoben. Für zwei Monate habe ich keine Leistung bekommen. Jetzt habe ich dem Jobcenter geschrieben, dass sich mein Freund sich aufgrund dieses Theaters von mir getrennt hat, wohne aber trotzdem bei ihm. Bei meinen Eltern ist der Mietanteil um 60 Euro höher als ich bei meinem Freund hätte zahlen sollen! Das ist eine Logik, ich möchte mal nicht wissen wie viele Wohnungen in den verschiedenen Städten leerstehen, weil Leute "illegal" zusammen leben müssen. Ich finde, solange man nicht heiratet, sollte man auch nicht für einander aufkommen. Die Zeiten haben sich nun einmal geändert. Ich würde euch raten, dass dein freund auch seine wohnung behält und du kannst dir ja mit deinem Einkommen locker die große Whg. allein leisten. Er kann ja trotzdem bei dir wohnen. Ich empfehle die Seite www.gegen-hartz.de

man man man ist doch nun echt sch.. egval das die wohung so billig ist viel mehr ist doch die frage DARF MAN ZUSAMMEN ZIEHEN, wenn der eine verdient un der andere Hartz bekommt ???...!!!!

Bei mir ist es so : Meine Freundinn verdint 1600 netto und ich bekomme hartz meine wohnung ist der arge mit 395 zu teuer wir wollen aber auch zusammen ziehen und könnten eine wohnung für 650 warm bekommen

wie sieht das nun aus ??? bekomme ich weiterhin hartz wenn ich zu ihr ziehe oder muss sie dann voll für mich aufkommen??? wenn ich bei der arfge offiziell fragen würde, heisst das für die nur er will und somit wäre meine frage keine frage mehr ....

Wo kann man sich informieren außer der arge nen wink zu geben ???

Bitte beantwortet doch einfach mal die frage ...

danke

Was möchtest Du wissen?