Darf ich mit einer Vollmacht ein Girokonto nutzen als wäre ich der Kontoinhaber?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Vollmacht ist lediglich dazu da, den Kontoinhaber zu vertreten, aber nicht zur Nutzung des Girokontos für seine eigenen Zwecke. Banken gehen damit verschieden um, manche sehen es strenger als andere. Vom Grundsatz her hat euer Bankberater recht.

Wenn man es streng nimmt, so ist die Vollmacht nur dazu da im Sinne des Kontoinhabers udn auf seine Verantwortung, in seiner Vertretung zu handeln.

Wenn das Konto "wie der Inhaber" genutz werden soll, also z. B: auch eigene Zahlungseingänge udn eigenen Abbuchungen erfolgen sollen, wäre es ein typisches "oder" Konto, es verfügt entweder der Eine, oder der andere, aber es läuft auf beide Namen.

Wenn ein Konto auf Eheleute geändert wird, heißt das streng genommen, dass nur beide Kontoinhaber gemeinsam über das Geld verfügen können. Kommt einer alleine um Geld abzuheben, oder Überweisungen zu tätigen, hat er Pech gehabt. Allerdings sind die Banken im allgemeinen nicht so strikt. Wenn jedoch ein Partner Wert auf derartige Dinge legt, kann es schon zu Problemen führen.

Was passiert nach Todesfall des Ehemannes mit dem vermeintlich gemeinsamen Konto, für das die Witwe in Wahrheit jedoch nur eine Vollmacht hatte?

Hallo! Leider ist mein Vater kürzlich verstorben und ich brauche dringend Rat für meine Mutter. Mein Vater war Bankkaufmann und alle Geldgeschäfte meiner Eltern (inkl. der Gehaltszahlung meiner Mutter) liefen über sein Girokonto. Wir dachten es würde sich um ein gemeinsames Konto handeln, haben nun aber leider erfahren, dass meine Mutter lediglich eine Vollmacht hatte. Einen Termin bei ihrem Bankberater hat sie leider erst in zwei Wochen bekommen. Sie macht sich jetzt Sorgen, welche Probleme auf sie zukommen könnten, weil das vermeintlich gemeinsame Konto nur auf meinen Vater lief. Muss Sie gar Erbschaftssteuer für das gemeinsame Guthaben zahlen? Sie selbst hat bis auf ein Sparbuch kein Bankkonto. Es steht nun die Zahlung zweier Lebensversicherungen an, auf die sie wegen der Hypothekentilgung für das gemeinsame Haus auch dringend angewiesen ist. Sie hat nun Sorge, dass sich Nachteile ergeben, wenn die Zahlungen auf das Girokonto meines Vaters gehen. Wie sind die Regelungen in solch einem Fall? Auf was ist zu achten? Ich hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen und bedanke mich schon im Voraus ganz herzlich!

...zur Frage

Einmalige Kontovollmacht für Bargeldabhebung am Bankschalter

Hallo liebe Community.

Ich habe folgendes Problem bzw folgende Frage.

Ich möchte morgen meine Freundin/Lebensgefährtin einmalig bevollmächtigen Bargeld von meinem Postbank-Girokonto am Bankschalter abheben zu können.

Sie braucht morgen mittag Geld um sehr wichtige Besorgungen zu machen und ich brauche morgen Geld für Fahrkarten um in die Arbeit fahren zu können und meine Brotzeit.

Ich habe nur eine Karte und die benötige ich, weil in der Gegend in der ich arbeite keine Postbank Filiale ist sondern nur Geldautomaten der Cashgroup. Ich bin also auf die Karte angewiesen um an Geld zu kommen.

Kann ich sie nun bevollmächtigen Bargeld am Postbank-Schalter abzuheben? Also ihr eine Vollmacht schreiben mit Datum und Abhebungsbetrag und meinen Personalausweis mitgeben? Oder muss ich bei der Bank etwas hinterlegt haben lassen? Sie braucht ja nur meine Kontonummer, Vollmacht mit Unterschrift und meinen sowie ihren Personalausweis oder weigern sich dann die Banken?

Ich habe erst morgen mittag mein Lohn auf dem Konto sonst würde ich ja heute noch etwas abheben und ins Minus kann ich nicht überziehen.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

brauche euren Rat, es geht um Kontopfändung...

hallo an alle,

ich habe folgendes problem, am 08.08.2011 bekam ich vom gericht eine kontopfändung von Real Inkasso, summe beträgt 1,100 euro und meine konto wurde gesperrt.

Ich habe sofort dorthin angerufen, und hatte zum glück eine wirklich sehr nette Dame am hörer, mit ihr habe ich eine Ratenzahlung von 100 euro ausgemacht, die ich bis 20.08.2011 bar überweisen muss. Danach wird sie mir mein Konto weder frei geben.

So jetzt komm ich zu meiner frage: Am Montag kommt der Lohn von meinem Lebensgefährten, er ist nicht kontoinhaber er hat nur eine vollmacht über meine Konto.

Können wir jetzt das geld abheben? bzw:. Ich wenn ich eine Vollmacht von ihm bekomme und die Lohnabrechnungen mit nehme? Weil ich davon die 100,00 euro an real inkasso dann bezahlen möchte.

Ich danke schon mal für die antworten.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?