Darf ich mit einer 60%igen SwB und einer Privatinsolvenz (Ende 2019) mit 62 in Rente gehen.

3 Antworten

Auch wenn die Rente und das ALG II auf das Gleiche rauskommt, würde ich mich an Deiner Stelle eventuell beim Insolvenzgericht erkundigen, ob Du mit dem Renteneintritt die Restschuldbefreiung gefährdest.

Da würde ich mal mit dem Insolvenzverwalter drüber sprechen. Immerhin vermindert sich das Einkommen ja nicht unerheblich.

1

Danke für die rasche Antwort. Da ich dieses Jahr ab September ALGII beziehen müßte, kommt die Rente bzw. ALGII auf das gleiche raus. Die Frage wäre, kann ich in Rente gehen oder müßte ich ALG II beziehen um dem Arbeitsmarkt bedingt auch mit 62 und Schwerbehinderung zur Verfügung stehen. Das Jobcenter sondert alle Hartz 4 Empfänger die die Rentenkritierien erfüllen sowieso mit 63 aus. Ich wollte mir Hartz4 nicht auch noch antun.

0

Hallo Jutaze, Du kannst als Schwerbehinderter Jahrgang 1952 schon mit 62 Jahren in die Altersrente für Schwerbehinderte gehen, aber Du wirst einen Abschlag haben, ohne Abschlag ginge es erst mit 63 Jahren und 5 Monaten, Du gehst 17 Monate früher, hast also 17 x 0,3 % = 5,1 % Abzug. Solltest Du noch weiter Alg I Anspruch haben, würde ich mir überlegen, das Rentengesuch noch hinauszuziehen, meist ist Alg I höher als die Rente und Du hättest dann weniger Rentenabzug (der auf Dauer ist). Die Privatinsolvenz spielt hier keine Rolle, wenn die Rente über dem Freibetrag für Pfändung liegt, wirst Du den darüberliegenden Betrag abführen müssen.

Privatinsolvenz - ein Ausweg um Steuerschulden nicht bedienen zu müssen?

Ein Bekannter von mir hatte eine Steuerprüfung für sein Gewerbe mit dem Ergebnis, dass nun eine Steuernachzahlung im mittleren 5-stelligen Bereich festgelegt wurde. Sein Steuerberater wird zwar versuchen den Rechtsweg zu beschreiten, aber er glaubt auch nicht daran, dass das FA seine Sichtweise zur Bewertung der Betriebsabläufe ändern wird. Nun spielt er mit dem Gedanken in die Privatinsolvenz zu gehen. Welche Risiken kommen da noch auf ihn zu. Sein Gewerbe weiterzuführen ist unter diesen Vorgaben des FA nur ein Verlustgeschäft, daher wird er es aufgeben.

...zur Frage

Versteuern der Rente?

Ich verstehe die versteuerung der Rente nicht . Kann das jemand einfach erklären. Angenommen ich hab 1000€ Rente brutto oder netto . Mein Rentenbeginn ist 2019 .

Ich werde 2032 in Rente gehen mit 67 Jahren. Würde sich ein vorzeitiges in Rente gehen lohnen? Zwar mit Abzügen aber durch die wenigeren % an Steuer- doch lohnender? Angenommen ich hab 1000€ brutto Altersrente im Jahr 2032 . Bitte einfach erklären ! Danke

...zur Frage

mit 62 in rente gehen

Die rentenanstahlt hat mir angeboten ob ich nicht mit 2/3 in rente gehen (848 rente) ich habe eine 50% behinderung(ausweiß)

...zur Frage

Kann ich eine Privatinsolvenz beantragen, auch wenn ich den Gläubigern von meiner geringen Rente kein Geld zahlen kann?

Kann ich eine Privatinsolvenz beantragen, auch wenn ich den Gläubigern von meiner geringen Rente, kein Geld zahlen kann?

...zur Frage

wie kann ich mit 60 jahren in rente gehen?

Ich bekomme ALO II und bin 58 Jahre alt Wie kann ich noch mit 60 in Rente gehen

...zur Frage

Abzüge Rente mit 60? Wie hoch sind diese?

meine Eltern überlegen, mit 60 in Rente zu gehen, kennen jedoch die Abzüge nicht. Auf wieviel müssten sie verzichten? Gibt es einen Unterschied (Renteneintrittsalter) zwischen Vater und Mutter, wenn beide je mit 60 in Rente gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?