Darf ich meine Firma so nennen???

3 Antworten

Also ich mache ja Markenanträge und berate häufig bei Gründungen.

Hake "ABC" einfach mal ab.

Das geht weder beim Amtsgericht durch als Bezeichnung für eine Firma, noch ohne Zusatz beim Deutschen Patent- und Markenamt und die abc.de, sowie abc.com sind beide schon vergeben.

Du kannst aber ABC in der Werbung trotzdem nutzen, wenn Dein Herz dran Hängt.

Beispiel:

Albrechts ** Back **Center

67

Abrechts Back Center

mal als Beispiel.

die Firma müßte dann eben ABC AlbrechtsBackCenter Inc. heissen.

0

Prinzipiell muss bei jedem Unternehmen eindeutig feststellbar sein, wer die Inhaber sind. Hierzu gibt es zwei Wege:

Ist das Unternehmen im Handelsregister eingetragen, so kann man dort nachschauen, mit wem man Geschäfte macht.(Kaufleute)

Ist das Unternehmen nicht im Handelsregister eingetragen, dann muss der Name des (voll haftenden) Inhabers schon aus dem Namen des Unternehmens hervorgehen.( Nicht-Kaufleute)

Im Einzelfall hängt es also grundsätzlich von der Handelsregistereintragung ab, welche Vorschriften zur Anwendung kommen.

http://www.ifb.uni-erlangen.de/fileadmin/ifb/doc/publikationen/gruendungsinfos/32_die_firma.pdf

Schau Dir lieber mal die Grundsätze des Firmenrechts an:

http://www.hk24.de/recht_und_steuern/wirtschaftsrecht/unternehmensgruendung-und-fuehrung/362864/firmenrecht_grundregeln.html

Bei der schlichten Bezeichnung "ABC" sehe ich Verwechslungsgefahr mit den zahlreichen anderen auch so firmierenden Unternehmen. Wähle besser noch einen aussagekräftigen Zusatz. Ich weiß ja im übrigen nicht, unter welcher Rechtsform Du auftreten willst. Wenn Du nur als Einzelkaufmann tätig bist, wäre eine solche Bezeichnung zudem auch noch irreführend.

47

Wähle besser noch einen aussagekräftigen Zusatz.

"ABC - Waffen: Im- und Export"

6
58
@EnnoBecker

Da gehöre ich auf jeden Fall zu den Kunden: Ich will endlich freien Blick auf die Alpen. Wieviel Megatonnen braucht man da? Hoffe, der Kundenservice antwortet bald.

4
67
@EnnoBecker

ABC Import von fließfähigen Schüttgütern, insbesondere Genussmittel in pulverisierter Form.

0

meine alte Firma möchte mich wieder einstellen, hat aber Insolvenz beantragt.

Meine alte Firma,( wurde am 31.01.13 betriebsbedingt gekündigt, die Filiale wurde geschlossen, würde mich jetzt gerne wieder einstellen, aber in einer anderen Stadt. Habe erfahren, das vor 3 Wochen Insolvenz beantragt worden ist. Kann ich den neuen Arbeitsvertrag unterschreiben? Darf das Unternehmen überhaupt neue Verträge ausstellen?

...zur Frage

Was gilt zu beachten, wenn man Mitarbeiter der Rentenalter erreicht hat, weiterbeschäftigen will?

Darf man das grundsätzlich- wenn Mitarbeiter und Firma die Weiterbeschäftigung wünschen, was gilt dann arbeitsrechtlich zu beachten? Es geht um einen meiner besten Mitarbeiter, er ist 63, hat seine Voraussetzungen für die Rente schon erfüllt.

...zur Frage

Firmenanteile verteilen bei Neugründung?

Ich habe in eine Kaffeerösterei bereits 100 000 € investiert für Maschinen, Verkaufsstand für Messen usw. Logo entwickelt, Labels usw. alles was benötigt wird um zu starten. Mit potenziellen kunden gesprochen und auch Interesse geäußert aber noch keine festen Zusagen erhalten von der Abnahme von Kaffee. Jetzt die Frage, ich habe einen Vertriebler, der als Gesellschafter mit einsteigen möchte, bezahlt alles was dafür nötig ist selber, so wie KFZ und Benzin, Visitenkarten, Flyer, Verkaufspappen erstellen usw. am Anfang aus eigener Tasche. Er soll den kompletten Vertrieb aufbauen und neue Kunden werben. Buchhaltung macht er auch und hilft nach Bedarf mit bei der Herstellung. Ich werde nur rösten und die Ware bereitstellen zum Verkauf. Wie viel Anteile sind da Fair, 50 /50 oder was meint Ihr ? Ahso, es wird eine UG gegründet

...zur Frage

Kann ich als Privatperson für getätigte Bürodienste eine Rechnung an eine Firma erstellen?

Kann ich als Privatperson eine Rechnung an eine Firma schreiben für die ich Büroarbeiten von zu Hause aus erledigt habe?

Ich war bis zum 30.11.09 im Rahmen eines Minijobs beschäftigt und ab 01.12.09 im Midi-Job, jedoch bei einer anderen Firma.

Wie viel darf ich somit als "Selbständige" dazu verdienen? Wird diese Rechnung versteuert? Muss ich auf die Büroarbeiten Mehrwertsteuer ausweisen?

Ich habe keine Ahnung...

Danke für eine Antwort.

Viele Grüße

Konny2

...zur Frage

Nebenberuflich arbeiten auf Honorarbasis?

Hallo,

ich bin sozialversicherungspflichtig angestellt und möchte jetzt einen kleinen Nebenerwerb betreiben (Texte schreiben für eine Internetseite). Ich würde dann für jeden ausgeführten Auftrag eine Rechnung ausstellen.

Was muß ich beachten bzw. muß ich mich irgendwo anmelden (Finanzamt)? Wie läuft das mit der Steueridentifikationsnummer, brauche ich die und woher bekomme ich die?

Bin für jeden Tip dankbar.

...zur Frage

Kreative Leistungen unter 720 Euro steuerfrei an Kleingewerbetreibenden?

Liebe Gemeinde,

ein Freund, der sich selbständig macht, bittet um meine kreative Hilfe (Logo-Erstellung, Visitenkarten, Facebook). Gerne möchte ich helfen, ohne jedoch ein Arbeitsverhältnis bei ihm einzugehen und auch so, dass ich meine Leistung auch in Rechnung stellen kann. Leider habe ich zurzeit Kurzarbeit und möchte ungerne ein Nebengewerbe anmelden, da sich dieses auf mein Kurzarbeitergeld auswirkt. Ich habe gelesen es gibt einen Freibetrag von 720 Euro im Jahr für private Dienstleistungen. Ginge dies? Kann ich da Rechnungen schreiben? Oder gibt es einen weiteren Tip? Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?