Darf ich dieses Geld ausgeben?

3 Antworten

Du bist beschränkt geschäftsfähig. Jede Transaktion unterliegt dem elterlichen Vorbehalt. Da hast nur Anspruch auf Taschengeld, das sich in der Höhe nach dem Alter richtet.

Du musste erst mal mit Geld umgehen können, das sieht eher momentan nicht so aus, wenn du bereits jetzt schon alles aufm Kopf haust. Wie hart es nun auch klingt.

Normalerweise steht dir bis zum 18 Lebensjahr bzw Anfang Ausbildung nur einen gewissen Anteil an Taschengeld zu, damit du den Umgang damit lernst, auch wenn du einen hohen Betrag zur kommion bekommen hast, hätte dein Vater dir zumindest ein Jugend Konto einrichten sollen und es einzahlen, da kannst du bis zu einem gewissen Betrag abheben bzw bezahlen.

Das Geld was du bekommen hast gehört nun mal dir, dein Vater dürfte davon eig nichts verwenden. Habe das selbe bei meiner Mutter mitmachen müssen und das war ein wesentlich höhere Betrag aber sie meinte kacken dreißt zu sagen das es ihr Geld sei, da gegen kannst du eig nichts wirklich tun wenn du keine Beweise hast

hast du keinen PC oder ähnliches ?

Dein Vater hat sicher andere Gründe, dir das restliche Geld momentan nicht zu geben, zum Beispiel sollst du für einen Führerschein sparen.

Dein Geld für sich ausgeben, das darf er natürlich nicht, verwahren allerdings schon !

Ich als Erziehungsberechtigte und Mutter würde zumindest auch darauf achten, dass mein Kind im Alter von 12 Jahren kein Geld verschleudert, schon gar nicht solche Summen ‼️

Was möchtest Du wissen?