darf ich bei grundsicherung eine steuernummer haben?

2 Antworten

Eine Steuernummer hat eigentlich jeder, die SteuerID wird seit einiger Zeit schon bei der Geburt eines Bürgers vergeben. Die Steuernummer für Selbständigkeit bekommst Du beim Finanzamt, Du mußt aber einen Fragebogen ausfüllen. Wichtiger ist, daß Du dem Grundsicherungsamt Deine Absicht mitteilst, und auch Dein Einkommen dann meldest, es wird Dir sicher auf Deine Grundsicherungsleistungen angerechnet. Solltest Du allerdings die Grundsicherung für Langzeitarbeitslose (= Hartz IV) beziehen, dann gibt es einen Freibetrag von ca. 100 Euro.

Die Steuernummer ist grundsätzlich nicht das Problem. Diese sagt schließlich nicht aus, dass du überhaupt etwas verdienst. Bezüglich der Beschäfitigung würde ich jedoch vorher auf jedem Fall deinen zuständigen Sachbearbeiter kontaktieren und mit diesem dein Vorgehen besprechen.

Was möchtest Du wissen?