Darf ich als Privatperson für mein Kind um Spenden bitten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du auch Spendenquittungen vergeben möchtest,muß es das Konto eines gemeinnützigen Vereins sein.Du selbst darfst KEINE Spendenquittungen schreiben. Bis 50 euro gilt normalerweise der Einzahlungsbeleg als Quittung fürs Finanzamt. Du könntest vor Ort bei der Kirche oder Sportvereinen anfragen ob diese Dir helfen. Die Spender sollten dann z.Bsp. den Namen Deines Kindes auf der Überweisung angeben damit das Geld zuzuordnen ist. Spenden sind immer zweckgebunden,d.h.der Verein wird bestimmt einen Nachweis verlangen was mit dem Geld passiert.

Was möchtest Du wissen?