Darf ich als Mieter einen Untermieter in die Wohnung nehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf alle Fälle benötigtst Du die Zustimmung des Vermieters. Andernfalls kann es bis zur Kündigung der Wohnung durch den Vermieter gehen. Wichtig: Du hast keinen Anspruch auf die Zustimmung zur Untervermietung.

Der Mieter kann einen Anspruch auf Zustimmung des Vermieters zur Untervermietung aus § 553 II BGB haben. Er muss dafür ein berechtigtes Interesse an der Untervermietung haben, z.B. wenn er sich die Wohnung sonst nicht mehr leisten kann.

Was möchtest Du wissen?