Darf FA meine Steuererstattung verechnen?

3 Antworten

Wenn der Antrag richtig gestellt war, kann das Finanzamt deine Nachzahlung mit deiner Erstattung verrechnen. Aber nicht mit den Schulden eines anderen.

Hier muss das Finanzamt an dich auszahlen bzw. an das Konto, das im Mantelbogen genannt wurde.

Als erstes schilderst Du mal hier, was genau Sache ist.

Ohne Daten, Jahreszahlen, Bescheide für welche Jahre usw. kannst Du nichts erwarten.

Es fängt z.B. damit an "er hat hohe Schulden" - ist da Einkommensteuer dabei - warum hat dann er Schulden - ihr wart doch ein Paar.

31
ihr wart doch ein Paar.

Und was genau hat das mit den Schulden des einen zu tun?

1
31
@correct

Ja und? Sie hat doch einen Antrag auf Aufteilung geschrieben. Einfach mal §§ 268 ff. AO lesen und verstehen.

0
27
@EnnoWarMal

Haha, wieviele Aufteilungsbescheide musstest Du schon machen?

.. hat ein Antrag geschrieben ... hat sie Bescheide bekommen ... sie sagt ja wie üblich nix dazu.

0
31
@correct

Aufteilungsbescheide habe ich noch keinen gemacht. Ich sitze ja auf der anderen Seite des Schreibtisches.

0

Hm, sind das nur Einkommensteuerschulden?
Das sind eure gemeinsamen Schulden.

Sind das auch Schulden für Betriebssteuern, z.B. Umsatzsteuer usw?
Dann darf nicht unbedingt verrechnet werden, jedenfalls nicht bei einer Einzelveranlagung von Ehegatten.

Wie die anderen schon schrieben:
Man braucht genaue Fakten um das beurteilen zu können.

31
Das sind eure gemeinsamen Schulden.

Na und? Es steht doch da, dass ein Antrag auf Aufteilung gestellt wurde. Einfach mal §§ 268 ff. AO lesen.

1
22
@EnnoWarMal

Na und ?

Es steht doch da, da in einem Jahr eine Erstattung erfolgte. Einfach mal § 37 Abs. 2 AO lesen.

Es geht auch freundlicher hier, nur mal nebenbei.

0
31
@Petz1900

Wie ich in meiner eigenen Antwort bereits ausführte, kann das Finanzamt die Erstattung und die Nachzahlung desselben Steuerpflichtigen selbstverständlich gegeneinander aufrechnen, § 226 AO.

Was hier der § 37 (2) soll, erschließt sich mir jedoch nicht. Ich bitte um Hilfe. Sofern sich auf das Verhältnis der Gesamtschuldner untereinander bezieht, greift es nicht, Siehe § 1 (1) Satz 1 AO.

0

im Jahr der Eheschließung Wahlrecht ob gemeinsame oder getrennte Steuererklärung?

kann man im Jahr der Heirat noch wählen, ob gemeinsame Steuererkärung gemacht wird oder noch einmal getrennt?

...zur Frage

Kann Ehegattenunterhalt gepfändet werden?

Meine Freundin hat erhebliche Schulden gemacht. Sie bezieht andererseits einen hohen Unterhalt von ihrem getrennt lebenden Ehemann. Jetzt hat sie Angst, dass die Gläubiger in diesen Anspruch hinein pfänden. Dürfen die das überhaupt?

...zur Frage

Wie soll man sich nach Erhalt eines Briefes v. FA wg. nicht eingereichter Steuererklärung verhalten?

Wie soll man sich nach Erhalt eines Briefes vom Finanzamt wegen nicht eingereichter Steuererklärung verhalten? Ich habe deswegen keine Steuererklärung gemacht, weil ich letztes Jahr auch keine Steuern gezahlt habe. Reicht dem Finanzamt das als Erklärung?

...zur Frage

Wenn Ich nicht nach Deutschland einreise was passiert mit den schulden

An alle die auf die erste frage geantwortet haben Danke

Angeblich Behauptet meine ex das sie weder ein SCHREIBEN NOCH EINE ZAHLUNGS AUFFORDERUNG ERHALTEN HAT. DAS FA HAT GEFRAGT OB WIR GEMEINSAM ALS EHELEUTE BESTEUERT WERDEN WOLLEN DAMALS BESTAND NOCH DIE MÖGLICHKEIT DAS WIR UNS VERSÖHNEN DESWEGEN HABE ICH ZUGESTIMMT WIR HABEN 2 KINDER ABER ES IST ANDERS GEKOMMEN SIE HAT MICH BETROGEN LEBT MIT EINEM FRISEUR ZUSAMMEN DER BEI IHR ARBEITET. LETZTLICH LEBE HABE ICH AUCH PARTNERIN MIT DER ICH GLÜCKLICH 9 JAHRE ZUSAMMENLEBE ICH HABE KEIN EINKOMMEN MIT DER EX IST AUCH NICHT MEHR ZU SPRECHEN. ES BESTEHT KEIN HAFTBEFEHL SOWEIT ICH WEIS ZU LEZT WAR ICH 2011 IN DEUTSCHLAND. UND ES GING ALLES GLATT. DAS FA IST AUCH HART WIR HABEN ZUERST EINE TATSÄCHLICHE VESTÄNDIGUNG MIT UNSEREM ANWALT ZUSAMMMEN GEMACHT WOMIT ALLE RÜCK WIRKENDEN SCHULDEN DAMIT BEGLICHEN SEIEN UNSER ANWALT HAT DAMALS GESAGT IHR SEIT GUTE GESCHÄFTSLEUTE IHR KÖNNT DAS GERLD WIDER VERDIENEN UN HAT UNS ÜBEREDET 400.000€ FA ZU BEZAHLEN WAS WIR AUCH GEMACHT HABEN ABER NACH 2-3 JAHREN SIND SIE WIEDER ANGEKOMMEN UND WOLTEN WIEDER GELD 1% KLAUSEL BEI NEUFAHRZEUGEN WURDEN VERGESSEN FORDERUNG ca.60.000€ RUNTERGEHANDELT 40.000€ DAFON 18.000€ BEZAHLT WIEDER DURCH EINE TATSÄCHLICHE VERSTÄNDIGUNG VEREINBART MIT RATEN ZAHLUNG ABER MEINE EX HAT NICHT WEITERBEAZAHLT UND DIE SCHULDEN LIEGEN JETZT BEI 34.000€ WARUM WIRD NICHT MEINE EX AUFGEFORDERT ZU BEZAHLEN? WAS MICH AM MEISTEN INTERSIERT KANN DAS FA AN MEINE RENTE DRAN? IICH BIN JETZ 47 JAHRE ALT HABE DEUTSCHLAND DAMALS NUR WEGEN FA VERLASSEN WEIL ICH DIE SCHNAUTZE VOLL HATTE AN DAUERNT FORDERUNGEN ICH HATTE ANGS POST ZU BEKOMMEN. UND AUSERDEM WAS IST DAS FUR EINE TASÄCHLICHEVERSTÄNDIGUNG UND ES WERDEN IMMER WIEDER FORDERUNGEN WANN ENDET DAS.

ICH BIN GESPANNT WIE WÜRDE EIN RICHTER ENTSCHEIDEN WENN FA ANKLAGE WEGEN ANDAUERDE FORDERUNGEN DIE VIELEICHT RECHSWIDRIG SIND?

ICH DANKE EUCH ALLEN FÜR DIE ANWORTEN UND DAS IHR EUCH FÜR MICH ZEIT HABT MEINE FRAGEN ZU LESEN DANKE NOCHMALS.

...zur Frage

Ist die Erstattung der Lohnsteuer bei einer Online-Steuererklärung schneller?

Ich habe dieses Jahr meine Steuererklärung über ELSTER gemacht. Kann ich jetzt damit rechnen, dass die Rückzahlung schneller kommt als normal oder ändert die elektronische Steuererklärung nichts an der Bearbeitungszeit?

...zur Frage

wfwbinder und alle anderen die geantwortet haben.

Hallo Herr wfwbinder ich grüße Sie,

Das im Internet groß Schreiben anschreien bedeutet wusste ich nicht ich bitte um Entschuldigung.Ich bin lange aus der Übung, ich habe das deshalb gemacht wegen andauernder groß und klein schreibung. Wovon ich Lebe? Gott sei dank hat mein Vater hier ein Wohnhaus, von den Mieteinnahmen, mein Vater bekommt Rente hat nicht mehr nötig. Unser Anwalt hat uns zur Einigung mit dem FA druck gemacht und gleichzeitig gelobt wir seien gute Geschäftsleute usw. Wir können das Geld wieder verdienen Er würde uns dabei helfen wie wir das Richtig machen,mit der Buchhaltung usw. Damit wir uns mit dem FA ( Tatsächliche Verständigung ) einigen und die 400.000€ Bezahlen.Was wir auch dann gemacht haben, und das Geld Bezahlt haben!!! Das war im Jahre 2002. 2008 kam das FA wieder an und forderte wegen falscher Buchführung, 2 Neuwagen Mit 1% Klausel nicht Berücksichtigt worden Privatnutzung usw. Forderung ca. 63.000.- Runter gehandelt auf 40.000.- und wieder eine Tatsächliche Verständigung vereinbart. Davon 18.000.- mit Raten Bezahlt. Rest 22.000.- noch offen. Merkwürdig ist, das Geld wurde von mein Partner Bezahlt von seinem Konto aus. Den Rest hat er aufgehört zu Zahlen, aber das FA hat weder mich im Ausland Angeschrieben noch meine Ex in Deutschland. Rausgekommen ist das ganze ,meine Ex hat eine Follstreckungsankündigung Wegen Umsatzsteuer Zinsen Rückstände sonstige Zinsen usw. bekommen hat von 2002. Da meinte der Beamte ich hätte auch Schulden in höhe von 34.000.-.die 22.000.- Waren auf 34.000.- gewachsen. Meine Frage,kann ich das FA Anklagen? Wegen dieser Sache.und welche schanze Habe Recht zu bekommen.

Es gibt keine Strafverfolgung und kein Titel,soweit ich weiss.

Wenn ich nicht Bezahle weil ich keine Möglichkeit habe zu Zahlen Kann das FA an meine Rente wenn ich im Rentenalter bin?

Kann es zur einer Verhaftung bei der Einreise kommen?

Warum wird meine Ex nicht Aufgefordert zu Zahlen. Weil die Firma Lief über meine Ex damals. Zahlung auf die Steuernummer meiner Ex. Die Schulden soll ich haben wie geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?