Darf eine Bausparkasse eigenmächtig Geld von einem auf den anderen BSV umbuchen?

1 Antwort

Da die Abschlussgebürh eine Forderung an Dich ist und die ggf. in den AGB eine entsprechende Klausel haben, dürfen sie.

Bausparkasse behält Riesterförderung ein bei Kündigung. Ist Sie nicht verpflichtet es an die zfa zurück zu zahlen?

Ich habe für mich und meine Frau ein Wohnriester abgeschlossen. Da sich unsere Pläne was das Thema Eigenheim angeht geändert haben, haben wir den Vertrag bereits nach 6 Monaten wieder gekündigt.

Jetzt folgendes Problem: Jeder hatte 600 Euro Abschlussgebühr. Ich habe 300 Euro eingezahlt und meine Frau 300 Euro insgesamt. Dazu kamen bei mir knapp 60 Euro Zulagen und bei meiner Frau knapp 500 Euro Zulagen.

Wir haben dann bei Kündigung ein Schreiben bekommen von der BsK, in dem Steht dass die Zulagen an die zfa zurück gezahlt werden und die eingezahlten Beiträge flöten gehen. So weit so gut.

Ein halbes Jahr später (Letzte Woche) bekomme ich ein Schreiben von der Deutschen Rentenversicherung. Meine Frau soll knapp 300 Euro Zulagen zurück zahlen und ich soll 60 Euro Zulagen zurück zahlen.

Wenn ich 1 und 1 zusammen zähle hat die BsK meine Zulagen komplett einbehalten und die von meiner Frau Anteilig (200 Euro wurde zurück gezahlt und 300 Euro einbehalten).

Sprich die Bsk hat die Zulagen genutzt um ihre eigene Abschlussgebühr zu decken.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so korrekt ist?! Vor allem weil in der Kündigungsbestätigung stand dass die Zulagen an die zfa zurück gezahlt werden!

Kennst sich hier jemand aus und kann uns weiterhelfen?

Vorab schon mal vielen Dank!

...zur Frage

Darf Bausparkasse Einzahlung zu Gunsten Bausparer verweigern, weil Guthabenzins zu hoch ist?

Bin stinksauer- heut wollte ich Geld von meinem Sparbuch umbuchen lassen auf meinen Bausparer. Die Bankangestellte meinte, so ginge das nicht, schließlich zahle die Bausparkasse eine sehr hohe Verzinsung, da könnte man nicht beliebig viel einzahlen, sonst wäre das kein gutes Geschäft für die Bausparkasse. Sie meinte, sie müsste das erst klären u. gäbe mir dann morgen telef. Bescheid?! Kann das sein, gibt es Höchstbeträge für Einzahlungen auf ein Bausparkonto, oder wollte die Bank nur niciht, daß ich Geld wegüberweise von ihren niedrig verzinsten Sparkonto???

...zur Frage

Bausparvertrag Erhöhung der Guthabenverzinung bei Darlehnsverzicht

Guten Tag, es besteht ein BSV seit 8/2005. Es werden mtl. die VL-Leistungen des AG in Höhe von 39,88 eingezahlt. Die BSV-Summe beläuft sich auf 8.400€. Das Guthaben beträgt per 31.12.12. 3.600€. Der BSV verzinst sich mit 1,5%. Die Bausparkasse teilt mir mit, dass das Mindestguthaben (50% der Bausparsumme) zu 86% erreicht ist. Im Vertragsformular steht, dass bei Darlehnsverzicht der Vertrag rückwirkend mit 3,75% verzinst wird. Ein Darlehen möchte ich nicht in Anspruch nehmen. Meine Fragen: Muß ich etwas tun um in den Genuss der höheren Verzinsung zu kommen, oder kommt die Bausparkasse automatisch auf mich zu? Wie lange kann ich den BSV besparen, eine Endfälligkeit ist nicht angegeben? Endet der BSV automatisch nach erreichen der Bausparsumme oder läuft er über diese Summe mit einer Verzinsung von 3,75% weiter? Was kann ich noch tun um möglichst lange in den Genuß der Verzinsung von 3,75% zu kommen? Das Geld benötige ich z.Zt. nicht.

...zur Frage

Leeren Bausparvertrag kündigen - Abschlussgebühr und Saldo trotzdem bezahlen?

Guten Tag, ich habe mir vor Jahreneinen LBS Bausparvertrag Classic F5-R (Bausparsumme 50.000€) bei der Sparkasse aufschwazen lassen. Zu dieser Zeit war ich in der Ausbildung und brauchte den noch nicht. Das war 2012 Jetzt möchte ich den Bausparvertrag kündigen. Wenn ich kündige (natürlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist) bezahle ich dann trotzdem die Abschlussgebühr von 100€, oder fällt diese nur an, wenn ich etwas eingezahlt hätte? Und was ist mit dem Saldo von 500€ (jährlich 100€ BSV-Abschluss siehe Anhang) Oder ist es sinnvoll den Bausparvertrag einfach weiterlaufen zu lassen und nie etwas einzuzahlen? Da kündigt mir die LBS bestimmt von sich aus, oder?

Ich habe schon in dem Anhang "Das Kleingedruckte" meines Bausparvertrages nachgeschaut unter Kündigung, mein Meinung nach unzureichend beschrieben.

...zur Frage

Wie bekomme ich meine Wohnungsbauprämie?

Habe einen Antrag von der Bausparkasse ausgefüllt:Antrag auf Wohnungsbauprämie, und den Antrag wieder an die Bausparkasse geschickt. Wie geht es nun weiter? ....Danke.

...zur Frage

Darf Bausparkasse einem Sparbeträge über 960,00€ plötzlich zurückweisen, obwohl ein höherer Betrag vertraglich vereinbart wurde?

Hallo, ich habe vor einigen Jahren einen Bausparer über 10.000,00 € abgeschlossen, der mit 50,00 € monatlich bespart werden sollte. Dies hat einige Jahre auch funktioniert. Nun teilt mir die Bausparkasse mit, dass sie nicht bereit sei, monatliche Sparbeträge über 40,00 € anzunehmen. Ist das rechtens bzw. worauf basiert die Reaktion der Bausparkasse? Eine Begründung findet sich im Schreiben natürlich nicht. Gruß Sven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?