darf ein Empfänger von ALG 1 auch einen 400,- Euro Nebenjob ausüben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher darf er das! Aber alles was über 165 Euro liegt wird auf das ALG I angerechnet! Desweiteren sollte er darauf achten das er unter 15 Stunden(Arbeitszeit) in der Woche bleibt,weil er sonst nicht mehr als arbeitslos giltund kein ALG I mehr bekommt!

Natürlich, aber es wird angerechnet soweit es 165,- Euro überschreitet.

Wenn er mindestens 18 Monate vor Arbeitslosikeit neben seinem Hauptjob einen 400 Eur-Job hatte, darf er dieses auch bei ALG 1, ohne, dass es ihm angerechnet wird. Er kann sogar noch einen 165 Eur Job annehmen. Vorraussetzung aber immer, dass die 15 Stunden nicht überschritten werden.

Was möchtest Du wissen?