Darf ein Ehepaar beliebig oft die Steuerklassen wechseln?

1 Antwort

einmal pro Jahr.

Im Jahr der Eheschließung ist der Wechsel von I/I auf III/V, oder IV/IV kein Wechsel dieser Art.

Welche Steuererklärung ist besser für Ehepaare (Frau selbstständig unter 17Tsd, Mann angestellt)?

Ich verzeifle langsam an dieser Aufgabe. Ich bin verheiratet und seit Juni 2016 selbständig mit einem Kleinunternehmen. Januar und Februar war ich in einem angestellten Verhältnis. Ab März bezog ich Arbeitslosengeld 1 und daraufhin 6Monate den Gründerzuschuss für KV.

Bisher habe ich mehr investiert (ca. 11.000,-€) als eingenommen (Einnahmen 2016 2.900,-€ aus der Selbständigkeit).

Mein Mann ist angestellt und verdiente im Jahr 2016 ca. 49.500€ Brutto im Monat. Er hat mich in meiner Selbständigkeit finaziell sehr unterstützt. Alleine meine Weiterbildungen, Reisekosten, Materialkosten belaufen sich auf ca. 11.000,-€

Ich weiß jetzt nicht ob sich evtl. eine Gemeinsame Steuererklärung mehr Lohnt?

Zählt das Arbeitslosengeld 1 + Gründerzuschuss als Einkommen?

Kann mein Mann die Ausgaben in seiner Steuererklärung anrechnen lassen? Er hat sie ja zum größten Teil finaziert?

Steuerhilfeverein nimmt keine selbstständigen auf. Und Steuerberater kann ich mir nicht leisten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?