Darf die Freundin mir beim Steuerausgleich helfen oder ist Steuerberater ein MUSS? Kenn mich net aus

6 Antworten

Hi,

bin gerade über diesen Thread gestolpert. Ich werde für meine Steuererklärung auch die Hilfe meiner Freunde benötigen bzw. Tipps von finanzfrage.net. Du hast das Programm Elster angesprochen? Ist das kostenlos? Wo kann ich das bestellen/runterladen? Ist es auch für komplexe Abrechnungen geeignet?

Danke!

Sie schafft bei der Stadt.

Da "schafft" man nicht, da ist man.

Und wenn Du weder Geld bekommst noch Neger bist, kann das auch keine Schwarzarbeit sein.

Nur über § 160 Steuerberatungsgesetz würde ich mir Gedanken machen.

http://www.gesetze-im-internet.de/stberg/__160.html

Aber Du handelst ja doch nicht geschäftsmäßig und Deine Freundin ist auch keine Quasseltante, oder?

Und bei Steuerberatern ist das im übrigen anders als bei städtischen Bediensteten: Die verdienen jeden Cent den sie verdienen.

solange sie bei der Stadt nicht ANschafft (was auch wieder 2-deutig sein kann), ist das mit dem Schaffen nicht so schlimm :)

2

In Schwaben schafft man bei der Stadt oder beim Daimler, wenn man da hingeht, auch wenn man nichts schafft.

0

Liebe Mitglieder,

bitte bleibt sachlich bei euren Antworten. Auch wenn diese lustig gemeint sind, können diese schnell als beleidigend empfunden werden. Und damit wäre niemandem geholfen...

Freundliche Grüße

Jürgen vom Finanzfrage.net Support

0

Hey JannyM,

klar darf deine Freundin für dich deine Steuerunterlagen machen. Sie sollte dabei das Steuerprogramm ELSTER verwenden, das ist das am häufigsten genutzte.

Wichtig ist, dass du am Ende das ganze unterschreibst und es anschließend entweder online einreichst od. am besten per Einschreiben an das Finanzamt sendest.

Was möchtest Du wissen?