Darf der Verpflegungsmehraufwand von Bruttogehalt zunächst abgezogen und nach Steuer netto wieder hinzugefügt werden?

1 Antwort

Das Verfahren habe ich noch nicht gehört. Dein Arbeitgeber und Du sparen sich dadurch offenbar die Sozialabgabenbeiträge, sofern Du nicht im sozialabgabenfreien Bereich bist. Allerdings verlierst Du dafür auch einen Teil Deines Anspruches auf gesetzliche Rente.

Deshalb empfinde ich das Vorgehen gerade beim Aussendienstler mit idR hohen Verpflegungspauschalen als fragwürdig und empfehle die Kontaktaufnahme zu einem Arbeitsrechtler.

Was möchtest Du wissen?