Darf der Vermieter eine Mietminderung mit Guthaben aus der Nebenkostenvorauszahlung aufrechnen?

1 Antwort

Grundsätzlich schon, denn erstmal hat er eine Aufrechnungslage Rückständige Miete und Guthaben des Mieters.

Solange nicht für eines von Beidem ein Gerichtsurteil vorliegt kann man da ncihts machen.

Er ist in der guten lage etwas vom mieter in der Hand zu haben, was den zur Klage zwingt.

Ich habe ein Guthaben bei der Nebenkostenabrechnung 2014 - muss der Vermieter nun die Nebenkostenpauschale senken?

Habe 360,-- Euro Nebenkostenguthaben erzielt. Die Jahre vorher musste ich immer nachzahlen und der Vermieter hat mir jedes Jahr 10,-- Euro mehr an Nebenkostenvorauszahlung aufgebrummt. Nun habe ich ein hohes Guthaben und es kommt keine weitere Aktion vom Vermieter. Mir hat nun das Jobcenter gesagt, dass der Vermieter die Pauschale senken müsste, wurde mir auch ausgerechnet (macht ca. 30,-- Euro jeden Monat weniger aus). Darüber gäbe es Gesetze. Habe die NK-Abrechnung für 2014 am 30.12.15 erhalten, also wurde im Januar noch die normal hohe Miete bezahlt, weil ich das nicht wusste, dass der Vermieter senken muss. Mieterschutzbund kostet 80,-- Euro im Jahr, die ich natürlich nicht über habe (Rente sehr klein), die ich aber auch für 1 Problem nicht bezahlen möchte.

Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Reicht es, wenn ich dem Vermieter jetzt ein Schreiben zuschicke mit den neuen Zahlen (Heizung + Betriebskosten) und einfach im Februar die neue geminderte Miete überweise oder muss ich abwarten, wie er darauf reagiert? Muss ich gleich einen Anwalt einschalten? Und was ist mit der Miete Januar, die ja dann auch schon um 30,-- Euro zu viel überwiesen wurde?

Das ist übrigens ganz typisch für meinen Vermieter: immer fordern, nichts im Haus oder in der Wohnung machen, nie erreichbar, auf kein einziges Schreiben reagieren. Einen Anwalt einschalten bringt auch nur Ärger, dann dauert das ewig und bis dahin muss ich weiter die hohe Miete bezahlen, obwohl die amtlichen Stellen schon kürzen!

...zur Frage

Darf Vermieter Malerarbeiten in Betriebskosten einrechnen?

Darf ein Vermieter die Kosten für das Gerüst, das er für Malerarbeiten ausgeliehen hat in der Betriebskostenrechnung auf die Mieter umlegen. So geschehen bei meiner Mutter, die mir die Abrechnung kürzlich zeigte.

...zur Frage

Vermieter zahlt Guthaben Nebenkostenvorauszahlung nicht zurück

Ich bin im September 2012 umgezogen. Für das Jahr 2011 besitze ich ein Guthaben 176 Euro zu viel gezahlter Nebenkosten. Die Abrechnung mit Datum 10/2012 kam im Januar 2013 bei mir an. Im Februar habe ich den Ex-Vermieter in einem Brief gefragt, wann er überweisen will. Keine Antwort. Im April habe ich den Hausverwalter in einer E-Mail um Hilfe gebeten. Antwort: Er setzt sich umgehend mit dem Ex-Vermieter in Verbindung. Das war alles. Ich würde gern klagen weil ich keine Mietzahlungen mehr einbehalten kann, jedoch ohne die 176 Euro dabei auszugeben. Mietervereine, Schlichtungsstellen, Anwälte verlangen alle Geld. Das ist mein erster Eindruck bei meiner heutigen Suche im Netz. Selbst eine Telefonberatung geht bei einem Euro pro Minute los. Ich habe keine Ahnung was mich das Vorhaben kosten würde. Vor allem habe ich keine Ahnung an wen ich mich jetzt wenden soll, oder soll ich ihm die 176 Euro schenken?

...zur Frage

Grundstück

Hallo, Der Vermieter will die Grundsteuer für den Garten auf die Wohnfläche der Mieter in NK-Abrechnung umlegen, obwohl wir kein Nutzungsrecht am Garten haben. Wie soll/darf ich dagegen vorgehen? Danke

...zur Frage

Treppenhaus wurde gestrichen, wird das vom Vermieter bezahlt o. kommts auf die NK-Abrechnung?

Ganz überraschend wurde bei meinen Eltern im Mehrfamilienhaus das Treppenhaus vom Maler gestrichen. Ohne Ankündigung. Kann man dann davon ausgehen, daß der Vermieter das zahlt?

...zur Frage

Darf Vermieter Kosten für Eigenleistung in Nebenkostenabrechnung aufführen?

Muß ein Vermieter für Gartenpflege nicht Belege belegen um die Kosten umzulegen? Sind Eigenleistungen vom Vermieter (er macht die Gartenpflege selber u. rechnet seinen Stundenlohn ab, ist aber Rentner!) in der NK-Abrechnung erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?