Darf der Rückkaufswert in einem laufenden Rentenversicherungs-Vertrag sinken?

2 Antworten

Das hört sich an als würde bereits jetzt eine Rentenzahlung einsetzen. Das kenne ich nicht so - sollte es aber so sein, dann kann natürlich der Rückkaufwert sinken.

Ansonsten NICHT.

Ist es vielleicht nur ein Angebot der Versicherung? Vergewissere Dich auf jeden Fall beim Institut, was das zu bedeuten hat. Im Vorfeld könntest Du in Deinen Vertragsbedingungen nach dem Begriff "beitragsfreie Rentenzahlung" suchen.

Viel Glück b

Bin kein Fachmann in Versicherungen, aber meine Ablaufleistung meiner Lebensversicherung sinkt auch von Jahr zu Jahr. Wenn ich die Leistung die sie mir vor 12 Jahren versprochen haben mit der von heute vergleiche, daß ist es mittlerweile 40% weniger. 

......über die Ablaufleistung meine LV  hatte ich mich nach 24 Jahren auch mächtig geärgert !!!  :-(  

Man verliert nicht ohne Grund das Vertrauen in die Altersvorsorgeprodukte und darf es zudem den eigenen Kindern noch nicht einmal so negativ vermitteln. 

Vorsorge für das Alter ist nun einmal wichtiger den je, für die nachrückende Generation ! 

1
@Gaenseliesel

Diese Altersvorsorgeprodukte darfst du den Kindern ruhig negativ vermitteln. Gerade langfristig eignen sich genau die Produkte, die in der letzten Zeit Geld verloren haben, absolut nicht!

Bei allen unter 40 Jahren führt zur Altersvorsorge aus verschiedenen Gründen kein Weg an Fonds vorbei! Je langfristig desto Aktien.

2
@Rat2010

Wenn schon dann in Fonds!

Meine Investitionen in Einzelaktien haben sich in den letzten 5 Jahren nicht ausgezahlt. Es waren immer wieder Looser dabei, die mich die ganze Performance kosteten. 

1
@althaus

Ich meinte je langfristig desto Aktienfonds. Also nicht Immobilien-, Renten-, Misch- und was es sonst noch alles gibt.

1
@althaus

Dies schlechte Anlageergebnis ist aber Deiner ganz persönlichen Anlagepolitik geschuldet. Mein Anlageergebnis der letzten 5 Jahre liegt bei 10% pro Jahr.

1
@Rat2010

Mischfonds können auch gut sein. Voraussetzung ist eine flexible Anlagepolitik. Solche Mischfonds haben derzeit eine Mindest-Aktienquote von über 51% und aktuell eine von über 80%. Sie sind damit genau so gut wie Aktienfonds. Aber wer weiß, vielleicht kommt nach dem nächsten Währungskrach auch mal wieder eine Zeit mit positiven Realzinsen am Rentenmarkt.

1

Was möchtest Du wissen?