Darf der Geschäftsführer einer ltd. sein Gehalt reduzieren und im Gegenzug seine Tochter als Sekretärin einstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gesellschaftsrechtlich, oder steuerrechtlich?

Wo ist der Sitz? 

Wo ist die Geschäftsleitung (§ 1, Abs. 1 KStG i.V.m. § 10 AO)?

Ist der Geschäftsführer von § 181 BGB befreit?

Dann kann man daran gehen, das zu klären.

Nehmen wir mal an, er ist von § 181 BGB befreit (bzw. der entsprechenden Regelung im Land des Sitzes/Gründungssitzes), dann dürfte er das machen, ohne die Gesellschafterversammlung zu befragen, soweit sein Anstellungsvertrag nichts anderes sagt.

Dann stellt sich die Frage, ob sein Anstellungsvertrag nach der Änderung noch den steuerlichen Anforderungen nach dem deutschen Steuerrecht entspricht. Falls der Vertrag dann nicht mehr ist, wie unter fremden Dritten, könnte das Mindergehalt was er bezieht eine verdeckte Kapitalzuführung sein. Falls seine Tochter nicht eine Arbeit leistet, die dem Gehalt entspricht, könnte das eine verdeckte Gewinnausschüttung sein.

Was ist mit Gesellschaftervertrag  gemeint?

Und was mit Teilhaber?
Der GF - oder in diesem Fall: director - ist den Gesellschaftern natürlich Rapport schuldig, innerhalb seiner Befugnisse kann er jedoch solche Entscheidungen treffen. Zumindest hierzulande ist das so. 

Wie es im Recht des Heimatlandes der Limited ist, kann man nur raten. Zumal ja hier niemand ist außer dir, der weiß, um welches Heimatland es überhaupt geht.

Was möchtest Du wissen?