Darf der Anwalt/Notar nach dem Tod des Vertragspartners die Abrechnung ändern?

3 Antworten

Bjoern

NS zu meiner Antwort:

Vermutlich bist du kein Experte im Kostenrecht nach dem GNotKG. Folglich müsstest du anschließend einen Fachmann finden, der nach Prüfung der Unterlagen zuverlässig feststellen kann, dass die Gebühren-Nachforderung richtig oder unrichtig ist. Und dann ...

Umsonst dürfte der Prüfer des Prüfers auch nicht prüfen.

Als erstes würde ich mir die Beanstandung zeigen lassen.

Und ich würde öffentlich keine unbewiesenen Anschuldigungen machen.

deshalb habe ich ja keine namen erwähnt aber danke erstmal

0
@Bjoern510

Das ist auch ohne Name absolut nicht notwendig - oder glaubst Du etwas, das würde hier jemanden interessieren?

0

Bjoern:

Der Notar untersteht der Dienstaufsicht des Landgerichtspräsidenten. Dieser läßt in bestimmten Zeitabständen auch die Kostennoten überprüfen. Bei Differenzen ist der Notar verpflichtet, nachzufordern oder überhöhte Zahlungen zu erstatten.

Empfehlung: sh. Antwort cats123. Laß dir Fotokopie der Urkunde und einen Auszug aus dem Prüfbericht geben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?