Darf Arbeitgeber mit Erstattungsanspruch aus Lohnsteuer aufrechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er dem Arbeitnehmer zuwenig abgezogen hat, kann er das natürlich korrigieren. denn der Bekommt es ja über seine Einkommensteuer auch wieder angerechnet.

Der Arbeitgeber schuldet ja die Lohnsteuer seiner Arbeitnehmer nur als der jenige, der sie abführt, nicht als Steuerschuldner.

Die Arbeitnehmer hatten ja durch das Versehen des AG zuwenig Lohnsteuern gezahlt, der AG hatte ihnen also zuviel ausgezahlt.

Wenn er das jetzt korrigiert, so erscheint mir das als nachvollziehbar und korrekt.

Was möchtest Du wissen?