Darf Arbeitgeber mit Erstattungsanspruch aus Lohnsteuer aufrechnen?

1 Antwort

Wenn er dem Arbeitnehmer zuwenig abgezogen hat, kann er das natürlich korrigieren. denn der Bekommt es ja über seine Einkommensteuer auch wieder angerechnet.

Der Arbeitgeber schuldet ja die Lohnsteuer seiner Arbeitnehmer nur als der jenige, der sie abführt, nicht als Steuerschuldner.

Finanzamt - Verluste aufrechnen?

Wenn ein Dienstleister jahrelang (4 bis 5 Jahre) Verluste einfährt und anschließend sein Gewerbe wieder abmeldet, kann dann das Finanzamt die Verluste aus der Gewerbetätigkeit gegen den ehemaligen Gewerbetreiben aufrechnen und Steuern aus diesen Verlusten fordern? ..... Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Verluste aus Aktienoptionen mit Gewinnen aus Aktienverkäufen?

Kann man Verluste aus Aktienoptionen in der Steuer gegen Gewinne aus Aktienverkäufen aufrechnen?

Und kann man Verluste aus Aktienoptionen als Verlustvortrag für die nächsten Jahre angeben?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Kann man Kindesunterhalt gegeneinander aufrechnen?

Hallo, die Situation ist folgende. Mein Kind möchte nach nun mehr acht Jahren zum Vater wechseln. Dieser hat in dieser Zeit keinen Unterhalt gezahlt (trotz Titel). Meine Frage ist nun, kann ich meinen Unterhalt den ich dann zahlen muss mit den Unterhaltsschulden vom Vater verrechnen? Diese Belaufen sich nun mehr auf mehrere tausend Euro.

...zur Frage

Darf der Vermieter eine Mietminderung mit Guthaben aus der Nebenkostenvorauszahlung aufrechnen?

So ist es bei mir geschehen. Die Miete hatte ich gekürzt, da es in meiner Wohnung schimmelig ist. Aus der NK-Abrechnung ging hervor, dass ich ein Guthaben von 120 Euro habe. Aber das hat der Vermieter mit der Mietminderung verrechnet. Ist das rechtens?

...zur Frage

Lebenspartnerin Haus abkaufen

Ich besitze mit meiner Lebensgefährtin ein Haus zusammen welches im Zuge der Trennung von mir übernommen werden soll. Im Grundbuch sowie im Darlehen stehen wir zu jeweils 50 %. Bis auf 10.000,- € soll kein weiterer Wertausgleich stattfinden, da das Eigenkapital zu ungleichen Teilen geflossen ist. Meine Frage ist, welchen Kaufpreis muss ich ansetzen, damit es später keinen Ärger mit dem Finanzamt gibt. Kaufpreis abzüglich Verbindlichkeiten ? Als Beispiel Marktwert 250.000,- € abzüglich 150.000,- € Verbindlichkeiten = 100.000,- € / 2 = 50.000,- € Kaufpreis ? Da das Eigenkapital in ungleichen Teilen geflossen ist würde dann man aufrechnen, dass zum Schluß noch 10.000,- € übrig bleiben die Sie bekommt ?

...zur Frage

Darf die Bank Kontoüberzüge mit unpfändbaren Beträgen aufrechnen?

Wenn ich ein überzogenes Girokonto habe, darf meine Bank dann mein komplettes Gehalt einbehalten, oder muss sie den unpfändbaren Betrag auf dem Konto belassen? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?