Dachfenster der Eigentumwohnung undicht - Gemeinschaftseigentum der Eigentümergemeinschaft??

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du glaubst, eine einfache Antwort bekommen zu können? Da hast Du aber nicht mit den Juristen gerechnet. Es wird nämlich kompliziert:

Fenster sind zwingend Gemeinschaftseigentum. Jede anderweitige Bestimmung in der Teilungserklärung ist NICHTIG. Reparaturen an den Fenstern darf daher nur die WEG bzw. der WEG-Verwalter vornehmen.

ABER: Man darf zu den Reparaturkosten Vereinbarungen treffen, insbesondere den jeweiligen Eigentümer an Kosten beteiligen. Schau dazu in die Teilungserklärung.

Hier gibt es Lesestoff zum Thema:

http://www.fibucom.com/index.php/instandhaltungen/fenster-gemeinschaftseigentum-sondereigentum-oder-beides-ein-bisschen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie undicht sind solltet Ihr den Verwalter informieren und um Austausch bitten oder für die nächste Eigentümerversammlung als TOP: Fensteraustausch aufnehmen lassen. Es kann ja sein, dass andere Wohnungen auch neue Fenster benötigen. Gerade im Rahmen der jetzt erstellten Energiepässe (Pflicht), kann es ein positiver Bewertungsgrund sein, wenn alle Fenster den aktuellen Wärmedämmungen entsprechen. Ich gehe dabei davon aus, dass es sich bei Euch um ältere, eventuell auch noch Holzfenster, handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mig112
04.12.2012, 03:46

Die Frage bezieht sich auf DACH-Fenster, welche die Eigenschaft haben, in der Dachfläche ansässig zu sein...! :-)

0

Im allgemeinen sind die Fenster Sache des eigentümers der Wohnung, jedoch hat die Eigentümergemeinschaft das Sagen was die Optik nach außen hin angeht. z.B. alle Fenster müssen die selbe Rahmenfarbe haben oder es müssen Sprosen in diesem oder jenem Abstand vorhanden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wurden alle Fenster, nach Mehrheitsbeschluss bei der ET-Versammlung saniert. Umlage nach m2-Wohnfläche auf alle Eigentümer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft gilt eine hälftige Teilung der Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?