CSU Vorschlag nur in Bayern die Einkommensteuer um 5 Prozent senken-fair?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum muß das fair sein? An der Bemessung der Einkommensteuer hängen ja auch andere Steuern... und irgendwo hängt dann auch noch ein Länderfinanzausgleich daran :-)

Da die Einkommensteuer eine Gemeinschaftssteuer ist, kann Bayern damit höchstens den Landesanteil herunterfahren, nicht jedoch den des Bundes und der Kommunen. Beläßt man also Bundes- und Kommunenanteile absolut auf dem gleichen Wert, so würde der Landesanteil von 42,5% (vom derzeitigen Volumen) auf ca. 37,5% (vom um 5% reduzierten Volumen) sinken.

Das könnte durchaus Anreize bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich fände die Idee gut ;-)

Irgendwas muss man mit dem Geld ja anstellen, wenn es nicht mehr in den Länderfinanzausgleich fließen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FREDL2
07.09.2013, 19:11

Irgendwas muss man mit dem Geld ja anstellen

Träum weiter! Vorher werden die steuerfreien Abgeordnetenpauschalen kräftig erhöht und schon ist`s weg - das Geld.

2

Es geht aufs Oktoberfest zu und da nimmt der Starkbierkonsum drastisch zu. Die Auswirkungen des Starkbiers auf den menschlichen Verstand aber sind mörderisch, wie an diesem Beispiel deutlich zu sehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
07.09.2013, 14:50

Warum, die Einnahmen aus der Ausländermaut müssen ja auch unter die Leute gebracht werden.

Vielleicht gibt's noch einen MWSt-Nachlass aufs Bier?

1
Kommentar von vulkanismus
08.09.2013, 08:32

Deine Einschätzung von Starkbierkonsum ist richtig. Jetzt darf ich Dich aber um Mitteilung bitten, wo es auf dem Oktoberfest Starkbier gibt - ich möchte das dort mal ausprobieren.

0

das hast du was falsch verstanden!

In Bayern wird der EkSt-Satz generell auf 0 gesenkt, weil Seehofer die Chef-Lederhose ist und weil sich die Bayern dann über den Länderausgleich und die Pkw-Maut finanzieren.

So sieht's aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor der Wahl sollten Scherzfragen nicht zugelassen werden !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und vor allem verfassungsmäßig nicht zulässig. Ist also Dummschwätzerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hömma....

wir hier inne Pott finden dat so die typische Angeberei von diese Trachtenjodlers...

hammse Wahlen inne Woche unne CSU wille absolute Mehrheit - Stammtischhoheit sagen die dat dazu


Wegen mir könnse mit ihre Freistaat nach Italien auswandern - dann kann diese renitente Ministerpräsident Seehofer ja dort die Autobahnmaut erhöhen.

Nix da - dat kommt ne Klatsche für diese "Großkoperten" - spätestens wenn Bayern auf Schalke oder Dortmund muss............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vulkanismus
08.09.2013, 08:34

Da es bei Euch kein Starkbier gibt - woher kommt Deine Persönlichkeitsgestaltung ?

0

Was möchtest Du wissen?