Cousin verstorben, erbt (auch) die Tante?

2 Antworten

Mit der Tante ist er nicht verwandt, sondern nur verschwägert, die erbt nichts.

Es geht über die Eltern auf deren Kinder (also die Geschwister des Verstorbenen).

Leben die Geschwister, oder einer seiner Geschwister nicht mehr, gehen dessen/deren Anteile auf deren Kinder über.

Nehmen wir an, er hatte 3 Geschwister, A, B und C. Alle drei sind tot. einer hatte keine Kinder, einer hatte 2 Kinder, einer hatte 1 Kind.

Also geht das Erbe in zwei Teile, wovon ein Teil das Kind es einen und ein Teil die beiden Kinder des anderen Geschwisterteils bekommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Der Verstorbene hatte keine Kinder.

0
@User777

Davon habe ich ja auch nichts geschrieben, weil as im Sachverhalt stand.

Wie ich schrieb, gesetzliche Erben wären (mangels Kindern) seine Eltern. Die leben nicht mehr, also deren Abkömmlinge, also seine Geschwister. Die leben nicht mehr, also deren Kinder. Seine Nichten und Neffen. Genau wie in meiner Antwort.

0

Die angeheiratete Tante erbt via Gesetz gar nichts.

dann gehe ich davon aus, dass das Gericht sich vertan hat, als es die Tante anschrieb, sie gehöre zur Erbengemeinschaft

0

Was möchtest Du wissen?