Commerzbank möchte keine Privatkunden mehr mit durchziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Herren des VS dieser Bank haben nun auch festgestellt, dass wenn schon jemand Kunde der Commerzbank sein möchte, auch sofort zur comdirect gehen kann und dies wohl auch schon sehr viele Kunden gemacht haben. Vor wenigen Tagen hatte ich im Spiegel Online einen Bericht gelesen, dass die blöden Privat Kunden dieser Bank, nach Ansicht von Herrn Blessing, kein Gewinn abwerfen und Herr Blessing die Bank neu ausrichten wolle und dabei stören solche Kunden nur, welche keinerlei Produkte der Commerzbank kaufen. Außerdem ist das Filialnetz, welches die Abzocker Bank bereit hält, im Gegensatz zu einer Internet Bank, einfach viel zu teuer, so Herr Blessing. Auch darf ich den Hinweis geben, dass die SEB - Bank ihre Privatkunden auch alle ausgeworfen hatte. Viele Banken wollen nur noch Ansruchsvolle Kunden - ab 250.000 EURO!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Typderfinanzen 06.01.2013, 00:35

Jaja dieser böse Blessing, der ist am Profit interessiert. Was für ein Lümmel. Mal ganz ehrlich wieso sollte eine Bank Kunden behalten sollen, die überhaupt keinen Ertrag bringen (Girokonten bedeuten alleine einen Verlust für die Bank). Glaubst du dein Friseur spielt ewig mit wenn du jedesmal zu ihm kommst und die selben gammligen Gutscheine auf den Tisch legst sodass er keinen Gewinn erzielt ? Und wie kommst du bitte auf Abzockerbank ? Ich würde mit den Behauptungen mal ganz Vorsichtig sein wenn du das in einer Filiale mal zu laut fallen lässt dann wird der Begriff Verleumdung dir mal genauer definiert.

Solche Kunden sind die besten, nichts aufm Konto und immer nur am rummotzen.

0

Nenn mal deine Quelle, oder warst du am Stammtisch, wo sich auch die örtlichen Sparkassenmitarbeiter besaufen und dann Gerüchte in Umlauf setzen?

Private auszuklammern, damit hat die Deutsche Bank vor wenigen Jahren schon schlechte Erfahrungen gemacht und es revidiert. Warum sollte die Commerzbank diesem Quatsch folgen, der der Deutschen Bank Millionen gekostet hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die CoBa hat es nicht mehr mit Mopps? http://de.wikipedia.org/wiki/Wischmopp

Na dann hoffe ich, dass die Räume weiterhin sauber sind bei der Bank. Wenn die Bank darauf verzichten will, dann viel Spass. Die Deutsche Bank hatte die Idee auch und hat es bereut.

Seltsam ist allemal, dass eine Bank die schäbigsten Filialen hat und dann andere Kunden ansprechen will. Die CoBa könnte man vergleichen mit den Schleckerfilialen bei Drogerien. Passt nicht zusammen.

Und: wer hat die Bank gerettet?


Eigentlich ist es mir egal, was die Bank macht. Ich war nie Kunde und werde es nie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat die Deutsche Bank vor 10 Jahren mit der DB24 versucht und hat ihren Irrtum teuer bezahlt.

Allerdings weiß ich auch nicht was du mit Mopp meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FREDL2 01.09.2012, 14:21

@Niklaus: da kann ich helfen (siehe oben). Mit einem Mopp wienerte man früher so lange auf einem frisch eingewachsten Fussboden rum, bis es den ersten auf die Schnauze haute. Dann war der Boden richtig gut "gemoppt".

Hat die EU vermutlich jetzt verboten.

0
Niklaus 01.09.2012, 15:11
@FREDL2

@Fredl2 Viele Dank den Mopp kannte ich. Mir fehlte nur der Zusammenhang zur Commerbank, aber den haben ja @Privatier und @Tritur gut beschrieben.

0

Vielleicht ist der Mopp das Begrüßungsgeschenk für neue Privatkunden. Wär doch mal ne sinnvolle Alternative zu Kuli und Kalender!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FREDL2 01.09.2012, 13:32

@P59: ich wusste gar nicht, dass heute noch jemand weiss, was ein Mopp ist. Für mich war´s der Schrecken meiner Kindheit, ich musste ständig moppen.

0
blnsteglitz 01.09.2012, 14:27
@FREDL2

@fredl2- auch ich bin durch die Schule des Moppens gegangen----- und das in 3 Haushalten, bei den Großeltern und zu Hause. Gab nämlich immer ne Belohnung.... ;-)

0
Privatier59 01.09.2012, 14:36
@FREDL2

@FREDL2: Der Mopp wird hier nie aussterben, denn wir haben hier den Möpp, genauer gesagt, den fiesen Möpp. Woran sich die Frage anschließt, ob ein fieser Möpp auch einen fiesen Mopp haben kann. Nun verlassen wir natürlich die Abt. Arbeitsmittel und kommen in die Abt.Philosophie und das ist dann ein anderes Forum.

0
FREDL2 01.09.2012, 20:36
@Privatier59

@P59: gibts die fiesen Möppe nicht nur im Rheinland? ;-)

0
Privatier59 02.09.2012, 03:09
@FREDL2

@FREDL2: Weltweit! Wär vielleicht mal ne schöne Frage, was "fieser Möpp" denn so auf chinesisch oder Kisuaheli heißt.

0

Soll es wirklich stimmen, dass nun auch die Commerzbank die Nase von dem s.g. Privatkunden voll hat und diesen Mopp des Hauses verweisen wird?

Reine Sch......Parolen, 0% an Wahrheit - und das passt alles zu deinen beiden Antworten und deiner anderen Frage.

Fazit: Das ist unterste Schublade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat der Mopp, den die Putzfrau auch in der Commerzbank für ihre Arbeit braucht mit der Privatkundschaft zu tun? Ich verstehe Deine Frage nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FREDL2 01.09.2012, 13:30

:-))

0

Vielleicht meinst du nicht das Haushaltsgerät , sondern den Mob.

Der Duden schreibt dazu:

Mob , der Substantiv, maskulin Bedeutungen Pöbel, kriminelle Bande, organisiertes Verbrechertum 4 Synonyme zu Mob Bande , Gang , Meute , Pulk , Unterwelt

Die wöllte ich auch nicht als Kunden .

Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?