Cominvest Fondak P: gibt es für den Fonds einen Sparplan?

0 Antworten

1. Frage: ETF Bitcoin? 2. Frage: Investition in Wasser?

zur 1. Frage: Ich habe letztens etwas über den ersten ETF auf Bitcoins gelesen, dieser solle wohl kurz vor der Genehmigung stehen, habe leider nichts genaues gefunden, weiß jmd vllt mehr? Wäre daran interessiert.

zur 2. Frage: Ich würde gerne in Wasser per Sparplan investieren, mit welchem Fonds o.ä. kann ich das gut machen?

Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Offener Immobilienfonds - Lohnt sich ein solches Investment?

Hallo, ich beschäftige mich momentan etwas mit Fonds. Dabei bin ich auf Immobilienfonds gestoßen und habe festgestellt, dass es in diesem Bereich anscheinden nicht so viel zu holen gibt. Prinzipiell habe ich nur folgende 3 Fonds gefunden, die wenigstens eine positive Rendite erwirtschaftet haben:

  • grundbesitz europa RC DE0009807008 / 980700
  • hausInvest DE0009807016 / 980701
  • grundbesitz global RC

Der Hausinvest strebt laut Strategie eine jährliche Zielrendite von 6% an. Jetzt sehe ich aber, dass der Fonds schon seit Jahren dieses Ziel nicht schafft. Wie ist es zu erklären, dass solche Immobilienfonds nur so wenig abwerfen und wie steht die Rendite zum eingegangenen Risiko. Haben diese Fonds nur eine mometane Schwäche und wenn ja warum? Ich hoffe die Fragen sind nicht blöd ich versuche mich nur mit der Thematik zu befassen und evt. Zusammenhänge verstehen zu können.

Gibt es noch etwas wichtiges bezüglich offener Immobilienfonds?

...zur Frage

Cominvest Adiverba - diesen Fonds hat mir mein Berater empfohlen, findet Ihr den auch gut?

Cominvest Adiverba - den Fonds hat mein Bankberater mir ans Herz gelegt, den soll ich mir zulegen, was haltet Ihr von seiner Empfehlung?

...zur Frage

Alternative zum M&G Global Basics - welcher Fonds eignet sich in der aktuellen Lage?

Hallo Community, ich habe bisher den M&G Global Basics bespart. Nachdem dieser aber seit nun knapp 3 Jahren kaum einer Wertsteigerung erzielt hat habe ich mich heute von diesem getrennt und suche nun eine neue Anlage im Bereich Fonds, die zum aktuellen Marktumfeld passt. Weiterhin ist der Manager des Fonds zurückgetreten. Ich habe sozusagen das Vertrauen auf Besserung verloren. Das Marktumfeld war ja schließlich in letzter Zeit nicht so verkehrt. Trotzdem konnte das Produkt dies nicht in positive Zahlen umsetzen. Ich bespare weiterhin den Ethna Aktiv (ca.40%), DWS Deutschland( ca. 5%), Carmig. Investistment (ca.10%), Franklin TempGlobal Bond (ca.20%) sowie den DWS Top Dividende (ca. 10%)im Sparplan. Da die Zinsen ja im Moment recht niedrig sind denke ich, dass Rentenfonds als Anlage ausgeschlossen sind. Was würdet Ihr denn noch als Alternative sehen. Zu mir, ich bin 25 Jahre jung und bespare mit diesen Fonds monatlich insgesamt 500 Euro. Ich habe nun etwa 15 % meines Depotwertes zur freien Verfügung. Was haltet Ihr für gute Fonds? Meine Anlageziel liegt so bei 4,5-8% im Jahr. Risiken bin ich bereit in Kauf zu nehmen...spekulative Anlagen sind jedoch eher nicht so meine Sache. Über hilfreiche Tipps bin ich sehr dankbar und wünsche ein angenehmes Wochenende :-)

...zur Frage

Kinder "bemalen"/zerkratzen benachbarte Autos

Meine Kinder ( 3 und 5 Jahre) haben allein im Garten und vor dem Haus gespielt. Ich habe zeitweise nachgeschaut, ob alles in Ordnung ist, war aber nicht permanent anwesend. Plötzlich meldeten sich unsere Nachbarn, deren Autos stark zerkratzt wurden. Meine Kinder hatten wohl in einem unbeobachteten Moment die Autos mit einem Malstein "verschönert" und dabei stark an unterschiedlichen Stellen zerkratzt. Beobachtet hat den Vorgang direkt niemand, jedoch haben wir die Malsteine gefunden und die Kinder malten in unmittelbarer Nähe zu den Autos auf dem Boden mit Straßenkreide. Zum Zeitpunkt hatten keine anderen Personen Zugang zu den Fahrzeugen, die auf dem angrenzenden Nachbargrundstück parkten. Zahlt unsere Haftpflichtversicherung den sicher erheblichen Schaden?

...zur Frage

"Risikoarmer" europäischer Aktienfonds gesucht! Kennt jemand einen Fonds der hier passt?

Hallo Experten der Gemeinschaft, es mag eine komische Frage sein. Ich mag sie trotzdem stellen. Ich suche für mein Depot einen europäischen Aktienfonds Es muss nicht der absolute Renditebringer sein. Wichtig ist mir ein weniger volatiler europäischer Aktienfonds im Vergleich zu anderen Fonds aus dem Sektor. Trotzdem sollte bei begrenzten Risiko eine ordentlich Performance vorhanden sein. Es wird also nach einem Fonds gesucht, der in Krisenzeiten bzw schlecht laufende Marktphasen (zB.2007/2008/2011) im Vergleich zu seinen Mitstreitern nur wenig verloren hat und vor seinem Vergleichsindex abgeschlossen hat sowie ein solides Konzept aufweist. Ich befinde dies als schwierige Frage - aber welche Fonds könnte ich mir diesbezüglich einmal näher betrachten? Aus steuerlicher Sicht bevorzuge ich ausschüttende Fonds. Ich hoffe die Frage ist nicht zu speziell und es gibt hier Leute, die mir einen guten Rat geben können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?