Chef möchte seinem Azubi Zuschuss zur Unterkunft bezahlen, wie steuerlich zu behandeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Maximal 44.- Euro p. M. kann er als Sachbezug steuerfrei dazu geben, z. B. über einen Tankgutschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen geldwerten Vorteil stellt so ein Zuschuss immer dar. Die Frage ist nur, ob steuerfrei oder nicht. Wenn der Azubi am Erstwohnsitz einen eigenen Hausstand hat, geht das steuerfrei. Üblicherweise ist das bei Azubis nicht der Fall.

Also haben wir einen steuerpflichtigen gwV. Der AG sollte die WG-Miete am besten ganz übernehmen. Der Azubi - falls er noch keine 18 ist - muss dafür nur den Sachbezugswert für freie Wohnung versteuern. das sind im Jahr 2012 212,00 Euro abzüglich 15% Jugendlichenrabatt. Geht die WG gar als Gemeinschaftsunterkunft durch, weil mehrere Azubis der Firma dort wohnen, beträgt der Abzug 30%.

Letztendlich ist das eher ein sozialversicherungsrechtl. Problem. Auch mit Mietzuschuss wird der Azubi kaum steuerpflichtig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?