Cannabisvergehen - Ersttäter - Was passiert jetzt?

2 Antworten

  • Was zur Hölle ist ein "Grinder"?
  • Warum soll der eine Einstellung nach § 31a BtMG verhindern?
  • Wie alt bist du?
  • Vorstrafen?

Rechne damit, dass vor der Erteilung einer Fahrerlaubnis ein ärztliches Gutachten verlangt wird (§ 14 Abs. 1 Satz 2 FeV).

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Mit einem Grinder macht man Gras klein. Wie der das verhindern kann weiß ich auch nicht deswegen frage ich ja nach. Außerdem bin ich 17 und habe keine Vorstrafen.

0
@LingLang

Zwei Gramm sind eigentlich deutlich unter der Grenze zur "geringfügigen Menge für den Eigenverbrauch" (§ 31a Abs. 1 Satz 1 BtMG). Bei einem Jugendlichen wird das Verfahren aber meistens nicht nach § 31a BtMG eingestellt, sondern nach § 45 Abs. 3 JGG ijn Verbindung mit Auflagen (§ 15 JGG) oder Weisungen (§ 10 JGG). Es dürfte also auf Sozialstunden, Suchtberatungskurse und ähnliches hinauslaufen.

Zur Fahrerlaubnis habe ich ja oben schon etwas geschrieben.

1

Befinde mich in der selben lage nur ich bin 19.

Da diese frage älter ist kann ich fragen wie es bei dir war bzw jetzt ist?

Was möchtest Du wissen?