Call and Surf bei der Telekom und Bonität

2 Antworten

Die Telekom gibt fast jedem einen Vertrag, der bei denen keine Schulden hat.

Die gehen dieses Festnetzrisiko bewusst ein, weil es genau genommen kein Risiko ist.

Einfach Kalkulation:

Beim Mobiltelefon ist es so, dass meist ein Gerät dabei ist. Wenn der Kunden nicht zahlt sind die Telefongebühren eines Monats weg (interessiert keine Sau, weil Grenzkostenkalkulation) aber das Gerät mit 100,- bis 300,- Euro ist Verlust.

Beim Festnetz ist das Kostenrisiko sehr gering. das kostet im schlimmsten Fall die Fritzbox, die die vermutlich für 10-20 Euro im großen einkaufen. Bis zu einer Sperrung des Anschlusses kannst Du zwar für ein paar hundert Wuro telefonieren, aber die Leitungen liegen. Die kosten sind ohnehin bezahlt. Egal ob Du nun telefonierst, oder nciht.

Also wo ist das echte Kostenrisiko? alles zusammen, bis Dein Vertrag geschaltet wird, kostet es die Telekom evtl. 35,- Euro. Wenn Du die ersten 2-3 Monate die Rechnung bezahlt hast, haben die Ihr Risiko drin.

danke für deine ausführliche antwort (wfwbinder) das ist einleuchtend. ich möchte ja meine rechnungen pünktlich zahlen und ich brauche meine 16000 leitung dringend zum spielen von onlinegames. du sprichst vom festnetz aber internet ist ja auch bestellt wie siehts denn damit aus ?

0
@mrnackenspoiler

Festnetz = Versorgung über telefonkabel natürlich einschließlich internet. Es kostet die Telekom eben nciht zusätzlich, ob einer mehr, oder weniger über das Kabel versorgt wird. Der Fachausdruck ist "Grenzkostenrechnung."

Ob nun Fritzbox, oder oder Speedport, die Teile kosten in der Herstellung alle etwa das gleiche und sind zum Teil auch technisch identisch.

Es geht um das System und wenn Du es schaffst trotz Schufaproblemen Deine REchnugnen zu zahlen, bist Du an der richtigen Adresse.

0

hmm aber warum sehen das andere anbieter nicht auch so locker wie die telekom :/

0
@mrnackenspoiler

zum Teil ja. Wer bei ePlus kein Mobiltelefon haben will, sondern nur die Karte, bekommt die auch mit schlechter schufa als Vertrag.

0

Wie wäre es mit Abwarten und Tee trinken?

ja stimmt hab grade eine mail bekommen das dieses speedport und unterlagen unterwegs sind to me :D ... naja bin ich mal gespannt

0

Telekomvertrag und Privatinsolvenz

Hallo Cyberfreunde,

ich bin seit März 2009 in der "Wohlverhaltensphase" meiner Privatinsolvenz.

Einen Call und Surf Anschluß bei der Telekom habe ich seit 2008 durchgehend. In der gesamten Zeit habe ich niemals eine Mahnung erhalten und zahle immer fristgerecht.

Nun hats meinen Speedport, son Internetteil verbraten und ich brauchte einen neuen.

Also habe ich bei der Hotline angerufen und gesagt, ob sie mir einen neuen Speedport kostenfrei zur Verfügung stellen können. Erst mal haben Sie nein gesagt. Als ich dann meinte, daß ich ansonsten den Vertrag der seit 2008 besteht, nicht mehr fortsetzen werde, gings dann für umsonst und obendrein noch günstiger. Soweit alles gut.

Nun ist das im Sinne der Vertragsdaten der Telekom ja ein "Neuvertrag" und hinten auf der Auftragsbestätigung, die ich heute erhielt, steht daß man auch "Bonität" usw. überprüft. Und da fällt mir plötzlich siedenheiss meine PI ein... :-(

Kriege ich jetzt Probleme wegen der Privatinsolvenz, obwohl ich dort nie Schulden hatte oder was gemahnt wurde.?! Dann müsste ja meine Frau besser den Anschluß haben?

Soll ich daß der Telekom mitteilen? Hätte ich keine Probleme mit. Ich könnte auch mittlerweile 1 Jahr als Sicherheit hinterlegen usw. weil ich ja in Lohn und Brot bin und sonst auch sehr sparsam.

Ich habe einfach keinen Bock auf eine abgeschnittene Leitung,obwohl ich wie bereits gesagt, nicht einen Cent schulden bei denen habe und auch niemals eine Mahnung erhalten.

Was für einen Sinn würde sonst auch eine privatinsolvenz haben?

Muß ich was tun? Soll ich was tun? Auftrag stornieren? Speedport zurückschicken? Anschluß auf meine Frau anmelden?! Vielen Dank.

PS: Hier schreibt der user wfwbinder und kann das jemand bestätigen (am besten jemand der auch in der PI ist):

ANTWORT VON wfwbinderWFWBINDER 19.10.2010 - 19:35 Die Telekom gibt jedem einen Vertrag, der bei denen keine Schulden hat. Aice soll auch recht großzügig sein. Auch bei Vodafone kann man Glück haben

...zur Frage

Probleme Freunde und Bekannte über meinen Vodafone DSL Vertrag ins Deutsche Telekomnetz zu erreichen

Hallo ich grüße euch lieb!Ich habe seit ca. 2 Wochen Probleme meine Freunde über Vodafone die bei der Telekom sind zu erreichen. Vodafone schiebt die Schuld auf Telekom und umgekehrt. Weiß jemand was man tun kann??Wie findet man heraus wer der SChuldige ist??Wir haben die Leitungen messen lassen und die Telekom sagt es wäre alles ok. Vodafone sagt, der Schuldige wäre die Telekom. Mein Bruder hat ein Handy auch über Vodafone und kann meine Freunde nicht erreichen. Gibt es hier Grundsatzurteile??Angemaht habe ich mündlich ein Fax wird mit Fehlermeldung losgeschickt, Frist zur Fehlerbehebung gesetzt eventuell wird das Geld gekürzt.

...zur Frage

Kann man bei Telekom Ersatzrechnung beantragen, wenn Original verloren -geht um Garantie melden

Weiß jemand, ob man für ein Handy, daß man vor 6 Monaten gekauft hat, bei der Telekom eine Ersatzrechnung bekommen kann, das Original der Rechnung finde ich nicht mehr und das Teil muß aber reklamiert werden, da defekt-denkt ihr, die Telekom hat da Herausgabepflicht wg. Aufbewahrungspflichten als Kaufmann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?