BZA Tarif Tabelle

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Bundesverband der Zeitarbeit (mit BZA abgekürzt) hat im März 2010 zusammen mit der Tarifgemeinschaft Zeitarbeit des DGB einen Tarifvertrag vereinbart, der seit 1. Juli 2010 bis 31.10.2013 gilt. Es sei geglückt (so las ich) Steigerungen der Löhne zu vereinbaren). In diesem Tarifabschluss wurde auch das "Problem Schlecker" (das war Mißbrauch der Zeitarbeit, weil feste Mitarbeiter gekündigt wurden und durch billigere Zeitarbeitsnehmer der eigenen Zeitarbeitsfirma ersetzt wurden, teilweise waren es die gleichen Mitarbeiter). berücksichtigt.

Der Tarifabschluss sieht eine Erhöhung aller Entgeltgruppen in vier Schritten vor. Das Tarifniveau steigt insgesamt in der Entgeltgruppe 1 im Westen auf EUR 8,19 und im Osten auf EUR 7,50. Dieses Entgelt der Stufe 1 gilt auch als Mindestlohntarifvertrag. Quelle: http://www.bza.de/406.html

Vorsicht Es handelt sich um Zeitarbeit, das heist Sie werden auf Zeit in einem bestimmten Kundenunternehmen eingesetzt und danach wieder in die Wüste geschickt. Die Märchenstunde einer Übernahme ist ja wohl hinreichend widerlegt worden. Es handelt sich einfach um Ausbeutung der Arbeitskraft

BZA - das ist der Tarifvertrag vom Bundesverband der Zeitarbeit für die gewerbliche Arbeitnehmer-Überlassung von Zeitarbeitsnehmern. Der aktuelle Tarifvertrag gilt bis 2013. Er enthält den Manteltarifvertrag, den Entgeltrahmentarifvertrag, den Entgelttarifvertrag und die Anlagen zum Entgelttarifvertrag. Unter folgendem Link findest Du noch weitere Informationen: http://www.infocenter-personal.de/show_product.php?products_id=102

Freund Google hilft - die haben sogar den aktuellen Tarifvertrag als PDF

http://www.bza.de/72.html

Matrix 26.01.2011, 20:10

perfekt ;-)

0

Was möchtest Du wissen?