BvB Maßnahme und Einkünfte

1 Antwort

Zusammen ziehen mit meinem Freund !?

Hallo ihr Lieben, ich bin 19 Jahre alt und wohne mit meinem 4 Monate alten Sohn in eine 2-Raum Wohnung. Mein Freund (28 Jahre alt und Kindsvater) möchte sich bei uns mit anmelden/ einziehen. Wir beide beziehen ALG2. Er hat einen 1,50 Job (Maßnahme vom Jobcenter) und ich bin noch ein Jahr in Elternzeit. Was kommt alles auf uns zu, welche Ämterwege, was muss ich wo melden bzw beantragen, was muss ich dem Jobcenter sagen oder sogar fragen ..? Ich weiß über dieses Thema nicht wirklich bescheid und hoffe, ihr könnt mir da bitte helfen. Ich bedanke mir jetzt schon. Eure Pitti

...zur Frage

Muss das Jobcenter mir die Kosten für Warmwasser / Heizung zurück erstatten?

Guten Tag, ich bekomme seit Jahren ALG2 vom Jobcenter und brauche Ihren Rat ! Monatlich zieht die Arge mir von meinem Regelsatz 160 Euro für die Stadtwerke ab. Die Düsseldorfer Stadtwerke erhält monatlich 160 Euro für Strom und Gas. Klar muss ich den Strom selber bezahlen das verstehe ich soweit, ABER müssen die Kosten für Warmwasser und Heizung nicht durch das Jobcenter übernommen werden ?

Ein Mitarbeiter der Stadtwerke machte mich gestern drauf aufmerksam, dass man den Vertrag bei der Stadtwerke normal aufteilt in Strom und Gas. Des weiteren sagte er mir, dass ich das ganze Geld was mir die letzten 7 Jahre einbehalten wurde für Gas (Warmwasser und Heizung) zurück fordern kann.

Ist das richtig, dass die Arge das alles aufteilen muss in Strom/und Gas und mir die Heizkosten der letzten Jahre zurück zahlen muss ?

Danke euer Arno Dübel

...zur Frage

russische Rente&ALGII

Hallo liebe Landsleute! Ich suche jemanden, der vom Jobcenter/Sozialamt aufgefordert wurde, russische Rente zu beantragen. Diese Aufforderung habe ich vor Kurzem vom Jobcenter bekommen. Obwohl ich von der Idee nicht besonders begeistert bin, hat es anscheinend wenig Sinn, sich zu wehren. Was mich auf die Palme bringt, ist die Forderung des Jobcenters, dass ich auch noch die mit der Antragsstellung verbundenen Kosten selber tragen muss. Wie hoch diese Kosten sind, ist ungewiss. Kann im ungünstigsten Fall ein Fass ohne Boden sein - ein Schreckensgespenst! Bitte meldet euch, wenn ihr etwas zu diesem Thema zu sagen habt.

...zur Frage

Angestellt und selbstständig - wie macht sich das bei der Steuererklärung bemerkbar?

Stimmt es, dass meine Einkünfte aus der Selbstständigkeit in voller Höhe von meinen zu viel gezahlten Steuern an das Finanzamt aus meiner Tätigkeit als Angestellter abgezogen werden? Was ist denn, wenn man nur selbstständig ist, muss man dann immer nur zahken und bekommt nichts zurück?

...zur Frage

Wie müssen Einkünfte aus studentischen Projekten in Steuererklärung angegeben werden?

Hallo liebe Experten,

ich sitze grade an der Einkommenssteuererklärung für meine Frau und mich und komme bei einer Sache trotz intensiven Googlens partout nicht weiter:

Meine Frau ist Kunststudentin und für Projekte im Rahmen des Studiums Preisgelder und Aufwandsentschädigungen erhalten. Wie müssen diese Einkünfte in der Steuererklärung angegeben? Als selbstständige Arbeit mit Einnahmen- und Überschussrechnung (sie ist als Studentin auch gar nicht beim Finanzamt als freischaffende Künstlerin angemeldet)? Oder gibt man dann einfach Aufwände/Kosten für das Studium in Höhe dieser Einkünfte nicht an? Oder macht man es ganz anders?

Ich wäre für jede Hilfe extrem dankbar!

...zur Frage

HARTZ 4 Hilfe!?

Hallo, ich habe mal eine Frage an euch, ich bin zu meiner Freundin gezogen, Sie hat einen kleinen Sohn, ist zurzeit zuhause und bekommt ALG2. Meine Frage: Wie wirkt sich das auf Ihr Arbeitslosengeld aus? Ich bin noch Verheiratet, habe 2 Kinder wo ich Unterhalt bezahle, an meine noch Ehefrau werde ich wahrscheinlich auch Geld bezahlen müssen. Ich habe ein Haus wo noch ca. 200.000 Euro Schulden bestehen. Das Haus wird aber verkauft eine Maklerin ist beauftragt. Somit bleiben nicht mehr ganz so viel bei den Krediten. Ich habe monatlich ca. 2.000 Euro Lohn, wenn alles abgeht stehe ich unter meinem Selbstbehalt der ist doch etwas über 1000 Euro, Oder? Ich bezahle zurzeit auch noch alles was vorher bezahlt wurde, ( z.B. Telefon, Versicherungen, Wasserversorgung, Strom, usw.) Könnt ihr mir sagen wie wir weiter vorgehen müssen/ können, wegen dem Arbeitsamt? Wird bei meiner Freundin Geld abgezogen oder bekommt Sie dann gar keins mehr? Sie hat etwas über 800 Euro von denen + Kindergeld (184 Euro ) + Unterhaltsvorschuss (133 Euro )? Davon muss Sie ihre Miete mit 400 Euro bezahlen und hat noch sonstige Ausgaben.

Könnt ihr mit einen Rat geben was wir machen können oder machen müssen?

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?