Bußgeldbescheid wegen fahren unter THC - Droht MPU?


17.07.2021, 03:17

Hatte eine Pause nach langem regelmäßigen Konsum eingelegt. Ca 8 Wochen. Dann aber doch mal wieder am Wochenende geraucht und dann kam Donnerstag die Kontrolle. Hab daraufhin natürlich den Konsum wieder komplett eingestellt.

3 Antworten

Bei Drogendelikten wird die Führerscheinstelle IMMER mit informiert!

Und ja, ich rechne damit, dass die sich auf jeden Fall melden und mit Sicherheit werden die auch eine MPU anordnen.

Und sorry, das ist auch gut und richtig so.

Du kannst schon mal pauschal damit rechnen, dass Du den FS mindestens weitere 12 Monate los bist.

Danke auch dir für die Rückmeldung.

Ich bin allerdings niemals high in das Auto gestiegen. Der Konsum lag ja einige Tage zurück. Ich war ja nicht fahruntüchtig.

Die Kontrolle war nach einem ganz normalen Arbeitstag und der letzte Konsum lag einige Tage zurück.

0

Wenn die THC-Konzentration nicht aufgeführt ist, dann lass dich überraschen… Wie oft und wieviel du konsumierst, wirst du selber am besten wissen. Wenn der THC-Wert auf regelmäßigen Konsum hindeutet, dann ist eine MPU sehr wahrscheinlich und dann gibt es den Führerschein wohl auch nicht nach einem Monat zurück.
Ein Bekannter bekam von der Sachbearbeiterin in einer ähnlichen Situation, nach Ablauf des Monats, die Antwort „Wann und wie sie ihren Führerschein zurück erhalten, entscheide immer noch ich“. Und das ist halt vor allem abhängig von den Werten.

Danke für eure Rückmeldungen. Klar, ist es richtig und hat mir jetzt auch schon ungemein geholfen.

Ich werde jetzt noch die zwei Wochen abwarten bis der Bescheid rechtsgültig ist und dann sehen, wann ich den Führerschein abgeben würde. Da es mein erstes vergehen ist, darf ich das ja innerhalb der nächsten 4 Monate selbst entscheiden.

Ich halte euch auf dem laufenden...

Und nochmal danke für die Rückmeldung.

0

Dein Führerschein wurde einbehalten; vor dem Wiedererhalt kann Dir folglich auch eine MPU angeordnet werden.

Noch wurde sie nicht einbehalten. Ich darf sie innerhalb der nächsten vier Monate einsenden. Ich hoffe dass es keine MPU wird. Weil ich niemals berauscht in fss Auto gestiegen bin..

0

Was möchtest Du wissen?