Bußgeldbescheid - Fristen für Zahlung und Antritt des Fahrverbots?

3 Antworten

Der Bußgeldbescheid wird 2 Wochen nach Zugang rechtskräftig. Deswegen erfolgt zu die Zustellung üblicherweise auch per PZU (gelber Brief). Diesen Umschlag sollte man unbedingt aufheben! Also ja, der 11.08.2020 ist bzgl. dem Eintritt der Rechtskraft korrekt, genauso wie die anderen von dir genannten Daten.

Eine Auswirkung einer frühzeitigen Zahlung auf den Eintritt der Rechtskraft wäre mir nicht bekannt und halte ich für unwahrscheinlich.

Ich denke eher dass du nicht verstanden hast.

Man zahlt nicht an einem bestimmten tag, sondern möglichst bald.

Ob übermorgen oder in zweieinhalb wochen

Es hat keinerlei auswirkung.

Der Bußgeldbescheid ist rechtswirksam!!

Die Rechtswirksamkeit kannst du mit einem Widerspruch anfechten. Dann kommt die Angelegenheit vor Gericht - sollte ein Anwalt machen.

Ob du die Zahlungsfristen einhälst ist deine Entscheidung, wenn nicht kommt das Verfahren auch zur Anklage - dann gibt es einen Strafbefehl oder einen Gerichtstermin - das wird mit Sicherheit teurer.

Einzig bei der Termin, wann du deine Fahrerlaubnis abgibst, hast du einen Spielraum.

Was möchtest Du wissen?