Bußgeld mit dem Fahrrad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Sohn hat einen netten Polizisten erwischt. Das kostet lt. Bußgeldkatalog für Radfahrer 10 €, bei Behinderung oder Gefährdung bis zu 25 €.

Wieso teuer? Das ist eine einfache, gebührenpflichtige Verwarnung. Sozusagen nur der Hinweis, das man mal auf die Schilder Fussgängerzone achten sollte.

Warum sind eigentlich viele Radfahrer immer der Ansicht, nur die Fußgänger und Autofahrer müßten sich an die Verkehrsregeln halten?

Mir fährt regelmäßig irgendein Radfahrer über die Füsse, der rot nciht beachtet, oder fährt mich fast auf dem Gehweg über den Haufen.

Ich finde das noch zuwenig. Die Radfahrer haben doch meistens Narrenfreiheit. Es sollte viel mehr auf die Einhaltung der Verkehrsregheln geachtet werden.

Kann die Hausratversicherung Anforderungen an die Qualität vom Fahrradschloss stellen?

Ich habe mir selbst ein recht teures Fahrrad angschafft und mir dazu ein Schloss gewünscht und auch bekommen. Ich bin von der Qualität aber nicht so wirklich überzeugt. Wiel das Fahrrad wie gesagt ein etwas teureres Modell ist, will ich meine Hausratversicherung so erweitern, dass der Diebstahl meines Rads auch verisichert ist. Kann die Verischerung irgendwelche Anforderungen an die Qualität vom Fahrradschloss stellen, in dem Sinne dass sie sich weigern kann zu zahlen, wenn das Schloss ihrer Meinung nacvh nicht gut genug ist?

...zur Frage

Skandalöser Bußgeldbescheid aus den Niederlanden

Hallo zusammen, Heute habe ich aus Holland eine Mahnung erhalten. Ich sei im Juni diesen Jahres 14km/h zu schnell gefahren! Ich bin zwar ein junger, aber ein sehr vorbildlicher Fahrer und war zum ersten mal in Holland mit dem eigenen Auto. Auf der Straße auf der ich geblitzt wurde (N61 in der Nähe von Biervliet, Gemeinde Terneuzen, falls das jemanden etwas sagt) war soweit ich weiß 100 erlaubt und ich bin die besagten 14km/h zu schnell gefahren. Die Strafe sehe ich vollkommen ein, bin auch bereit zu bezahlen jedoch ist den Behörden ein "Fehler" unterlaufen der meines Erachtens pure Abzocke ist! In der Mahnung steht dies sei der zweite Bußgeldbescheid, da ich auf den ersten nicht reagiert habe und nun soll ich statt 66 euro 88,5 euro zahlen. Fakt ist jedoch: Ich habe den ersten Bescheid nie erhalten! Mir wurde jetzt erst der Erste (der laut den Holländern der Zweite ist) geschickt und der ist um 16 euro teurer als die eigentliche Strafe, weil ich wie gesagt angeblich nicht gezahlt hätte. (88 euro statt 66 sind es jetzt) Problem ist, ich habe bis zum 9.12. Zeit den Betrag zu überweisen (Eine deutsche Überweisung ist sogar hinten drangetackert!) sonst droht mir wieder eine Erhöhung auf 129 Euro! Wäre das Bußgeld bei 66 Euro geblieben würde ich sofort zahlen, aber so nicht. Frage: Wie verfahre ich jetzt am besten? Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

...zur Frage

Versicherung will nach dem Auffahrunfall 25% Mitverantwortung abziehn!

Hallo,

ich hatte einen Auffahrunfall vor 2 Monaten und jetzt sagt die Versicherung von demjenigen der mir hinten draufgefahren ist, dass ich 25% Mitverantwortung trage... also vor mir ist einer auf der Schnellstraße ca. 70km/h gefahren und hat voll drauf los gebremst, da es zu einem Rückstau kam, ich hab das n bissle spät gesehn hab auf die bremsen getreten und hab ihn vorne leicht berührt, der vordermann ist dann ein stück vorgefahren un auf einmal knallts von hinten! das Auto von dem hinter mir hat n totalschaden usw. aufjedenfall ist der vordermann aufgrund des rückstaus zum stillstand gekommen, deshalb musste ich auch bremsen und die versicherung vom hintermann sagt jetzt das ich Mitverantwortlich bin, da

"Die Mithaftung ergibt sich aus der Bremswegverkürzung aufgrund Ihres vorangeganenen Auffahrens."

aber der vordermann konnte zwischen der zeit des unfalls zwischen ihm und mir und dem unfall zwischen dem hintermann und mir noch wegfahren, d.h. wenn ichs geschafft hätte zum stillstand zu kommen ohne den vordermann zu berühren, dann hätte der hinter mir mich doch auch noch voll erwischt, weil das alles n paar sek danach war. was soll ich da jetzt tun?

danke

gruß Yasminth

...zur Frage

Was kostet telefonieren beim Fahrrad fahren?

Ich telefoniere häufiger mal mit dem Handy beim Fahrrad fahren. Ist das eigentlich auch verboten und kann es dafür ein Bußgeld geben, wenn ich erwischt werde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?