Bußgeld Gewerbe nicht angemeldet?

1 Antwort

Wenn du im Hauptberuf abhängig beschäftigt bis, darfst du nebenbei freiberuflich oder gewerblich Einkünfte bis zu 410 Euro pro Jahr erzielen, ohne dass Steuern fällig werden (§ 46 Abs. 2 Nr. 1 EStG). Unter Einkünften wird dabei der Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten verstanden.

Danke für die schnelle Antwort, jedoch meine ich ob Bußgeld anfällt, wenn ich jetzt ein Gewerbe anmelde. Ich werde deutlich über 410€ in Zukunft sein

0
@Finanzheini710

Meistens werden 3 Monate toleriert. Also melde einfach an (vielleicht hilft Corona) und gut ist.

0

Was möchtest Du wissen?