Bußgeld bei Mittelfinger zeigen?

2 Antworten

Der "Stinkefinger" ist auf jeden Fall Beleidigung.

Der der hinten aufgerückt ist, hat auf jeden Fall meangelnden Sicherheitsabstand zu verantworten, hat sich also auch strafbar gemacht.

Bei beiden wäre Nötigung möglch (gibt der Sachvehalt nciht klar her, denn der vorausfahrende könnte Nötigung begangen haben, wenn er links blieb, obwohl rechts frei war, der hinterherfahrende, wenn er gedrängelt hat, obwohl der vorausfahrende mit seinem Überholvorgang nciht fertig war.

ich denke das da beide die dummen sind, wenn es vor gericht geht. beim nächsten mal lieber nach rechts fahren und zwar rechtzeitig bevor der andere so nahe ist. wenn es zu einem unfall kommt und du im krankenhaus liegst, dann hast du plötzlich auch zeit und musst nicht mehr rasen. lieber wohin 10 minuten später ankommen als 4 wochen später oder gar nicht. denk dir dann über den andern deine sache und zeig den unmut nicht, du kannst ja im auto schimpfen, aber zeigs dem andern nicht dann bist du für den nicht angreifbar

Was möchtest Du wissen?