Bundespolizisten privat?

2 Antworten

Klar was er ist. Infomeller Mitarbeiter. Bekommt Bezüge für Informationen die er liefert. Ist also ständig undercover unterwegs. Das er allerdings bei der Bundespolizei ist, wird nicht stimmen. Entweder Landespolizei oder Verfassungsschutz.

Die haben weder Dienstausweis noch Waffe. Aber schau mal auf die Kankenversicherungskarte. Wenn er wirklich IV ist, sollte das eine normale gesetzliche Krankenkasse AOK oder ähnlich sein. Ist er Beamter wird er privat versichert sein.

Bei Polizeibeamten kann man das auch am Verhalten feststellen. Wenn man dehnen agressiv kommt, greifen die immer nach rechts an den Gürtel, auch privat.

Oder man diskutiert mal, wie es Beamte schaffen um Wehr und Ersatzdienst herum zu kommen, bzw. das Beamte eh faul sind.

Entweder ist er vom Geheimdienst oder ein Wichtigtuer.

Soll er doch einmal seinen Kontoauszug herzeigen. Da müßte jeden Monat sein Beamtengehalt gutgeschrieben werden. Das jedenfalls steht nicht unter Dienstgeheimnis.

Vielleicht findet man ihn ja in den beruflichen Netzwerken??

0

Was möchtest Du wissen?