Bürgschaft Haus

2 Antworten

Mehrwert meines Hauses

Gnä Frau: Was sollen uns diese Worte sagen? Was ist der Mehrwert eines Hauses?

Wenn Du die ersten beiden Worte weggelassen hättest, würde es möglicherweise stimmen, aber auch nur möglicherweise. Zwar spricht man immer wieder von Beton- oder Holzköpfen. Gemeint ist damit aber nicht irgendein Bauwerk, sondern das, was den Strohhut am runterfallen hindert.

Moral von der Geschicht: Häuser bürgen nicht.

Hast Du möglicherweise persönlich eine Bürgschaft abgegeben und nur mental die Beziehung zu Deinem Haus geknüpft? Oder hast Du gar ein Grundpfandrecht -Hypothek oder Grundschuld- auf Dein Haus aufgenommen? Wir wissen es nicht und bevor jetzt bei mir der Huthalter zu qualmen anfängt stelle ich das Denken ein!

kafee:

Vermutlich reichte der Bank der Wert der Immobilie deines Ex-Mannes nicht aus, um ihm das beantragte Darlehen in der gewünschten Größenordnung zu gewähren. Deshalb hast du deine Immobilie in Höhe der fehlenden Sicherheit eine Grundschuld zu Gunsten der Bank bestellt.

Im Zuge der Veräußerung deiner Immobilie verlangt der Käufer die Lastenfreistellung.. Deshalb ist aus dem Verkaufserlös zunächst die Bank in Höhe der Grundschuldforderung zu befriedigen. Die Abwicklung erfolgt regelmäßig über den Notar..

Was kann mir passieren?

Hallo, ich stahe im Grundbuch eines Hauses und bin der Bürge für die Kreditaufnahme. Ich wohne nicht mit im Haus und habe nichts bezahlt. Kann der andere im Grundbuch stehende Besitzer mich zu Zahlungen verpflichten, obwohl ich nicht selber den Kredit aufgenommen habe? Ich muss doch erst zahlen, wenn der Kreditnehmer nicht mehr zahlen kann, oder?

...zur Frage

Wer bekommt die 3/4 vom Haus meiner Oma da ich nicht im Testament stehe?

Meine Mutter ist verstorben. Wer bekommt von Großeltern das Haus wenn nichts im Testament steht? Opa ist vor Jahren verstorben und meine Mutter hat 3/4 des Hauses dadurch geerbt? Jetzt giebt es ein Testament wo ich nicht drin stehe. Wer bekommt die Teile vom Haus. Oma wohnt noch drin und Ihr gehört laut Grundbuch 1/4. Jetzt mach ich mir sorgen das die Erben vom Testament das Haus bekommen und Oma rauswerfen. Deswegen die Frage wer bekommt die 3/4? Bin übrigens der einizige Sohn giebt sonst keine Geschwister von mir und meiner verstorbenen Mutter. Sie war geschieden von meinem Vater aber schon vor über 20 Jahren.

...zur Frage

Ist eine Immobilie bei Jobverlust sicher in meinem Besitz, wenn ich ein Haus mit Eigenkapital und Privatkredit (keine Grundschuld) bauen lasse?

Hallo, ich werde mir in den nächsten 2 Jahren ein kleines Haus (Bungalow) bauen lassen. Da ich recht viel Eigenkapital habe, ist mir der Gedanke gekommen, mir keinen Baukredit zu nehmen, sondern einen Privatkredit (keine Grundschuldeintragung). Mein Gedankengang ist, dass ich bei einem plötzlichen Arbeitsplatzverlust, das Haus nicht verlieren kann, weil die Bank dann kein Grundpfandrecht besitzt. ... Es geht um eine Kredithöhe von ca. 40T Euro, den viel höheren Zins würde ich für die Sicherheit in Kauf nehmen, nur weiß ich nicht wie es in diesem Fall in der Realität aussieht, ich hätte ja dann im Extremfall Schulden bei der Bank und hätte als größten Besitz Haus und Hof, jedoch halt ohne die Grundschuld. ...

Ich hoffe zwar, dass es nie so weit kommen wird, den Arbeitsplatz mit laufenden Krediten zu verlieren, doch richtige Sicherheit gibt es ja nirgendwo. ...

MfG frage3210

...zur Frage

Mein Haus ist mit einer Bürgschaft belegt und ich möchte eine GbR gründen und mein Haus mit einbringen. Kann die Bürgschaft bei Begleichung gelöscht werden?

Hallo, ich möchte eine GbR gründen und mein Haus und Wertgegenstände mit einbringen. Da mein Haus mit einer Bankbürgschaft belegt ist und ich dies weg haben möchte, habe ich schon vor längerer Zeit bei der Bank nachgefragt und diese meinten, dass dies nur bei einem Verkauf des Hauses in Frage kommt. Nun meine Frage: ist das Einbringen meines Hauses in die GbR gleichgestellt wie ein Verkauf?

Die Bank akzeptiert nur den Verkauf der Immobilie um aus der Bürgschaft raus zukommen.

Vielen Dank für Ihre Antwort

LG Gisela

...zur Frage

Hauskauf mit Brandschaden?

Guten Morgen Community,

folgender Sachverhalt:

Aktuell interessiere ich mich für eine Doppelhaushälfte, die einen kleineren Brandschaden hat. Die Gebäudeversicherung und die Besitzerin haben noch keine Einigung bezüglich weiteres vorgehen getroffen.

Die Besitzerin möchte gerne den Neuwert, der ihr nur dann zusteht, wenn das Haus in die urpsüngliche Form aufgebaut wird (keine vergrößerung und Nutzungsänderung). Durch eigene mittel kann Sie aktuell das Haus nicht sanieren.

Aufgrund vom Brandschaden haben wir uns auf einen unterdurchschnittlichen Preis geeinigt. Ich habe ihr angeboten, dass ich von den ansprüchen der Versicheurng abtrete und sie nach Sanierung des Hauses die Ansprüche bei der Versicherung geltend machen kann.

Ist das so möglich?

Wenn ja, möchte Sie eine zusätzliche Bürgschaft, für den Fall, dass der Rahmenplan für einen Neuwert anspruch meinerseits nicht eingehalten werden. Die Bürgschaft soll indiesem Fall mit dem Kaufobjekt erfolgen. Kann man dies so abwickeln? Weil ich denke das die Bank wegen der Finanzierung schon im Grundbuch eingetragen wird.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wer erbt das Haus meines Mannes?

Mein Mann hat das Haus seiner Eltern geerbt. er alleine steht im Grundbuch. Wir haben 2 Kinder. Bin ich automatisch Alleinerbin des Hauses? oder nur zur Hälfte und je zu einem Virtel die Kinder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?