Bücher für einen Einsteiger zum Thema Börse/Aktienhandel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Muenchhausen,

bevor Du selbst in die Märkte einsteigst, solltest Du Dir wirklich ersteinmal geeignete Literatur zulegen. Die Bücher von Kostolany sind sehr leicht zu lesen, aber wirklich Wissen vermitteln Sie nicht. Vor allen Dingen sind alle schon mindestens 10 jahre alt (weit vor der Finanzkrise geschrieben). Ich würde auch nicht nur ein Buch lesen, sondern mehrere. Auch wenn Du zwar mit Aktien handeln möchtest würde ich an deiner Stelle mir ersteinmal Grundlagen aneignen. Ganz klassisch sind die von der Stiftung warentest für Geldanlage Einsteiger. Sehr zu empfehlen ist auch das Buch "Endlich erfolgreich Geld anlegen". Hier wird gerade im zweiten Bereich sehr anschaulich darauf eingegangen, wie Du häufige Fehler vermeidest und Dir ein gutes Depot aufbaust. Ist zwar auf Fonds bezogen, kann man aber auch auf Einzelaktien übertragen. Grundsätzlich solltest Du Dir aber eh Gedanken machen, ob eine Investition über Investmentfonds nicht vielleicht die sinnvollere ist. Wird auch sehr schön in diesem Buch beschrieben. Speziell über die Aktienanlage würde ich Dir Bücher empfehlen, die nicht zu reiserisch aufgemacht sind und die ganze Thematik von KGV, KBV ehr nüchtern und wissenschaftlich erläutern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit einem der Bücher von Andre Kostolany anfangen.

  1. Viel Wissen,

  2. Amüsant zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?