Buchautorentätigkeit - selbständig oder freiberuflich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du als Autor publizistisch tätig bist, solltest du dich auch um deine Rentenversicherung kümmern.

Die Künstlersozialkasse könnte dafür zuständig sein.

www.kuenstlersozialkasse.de .

Ist das Werbung oder hast du die Frage nicht verstanden?

0
@EnnoBecker

Es ist keine Werbung, denn für eine gesetzliche Rentenversicherungspflicht kann man schlecht werben.

Es ist ein gut gemeinter Hinweis, damit du nicht irgendwann mal aus allen Wolken fällst.

0

Nein, das macht keinen Unterschied in der Steuererklärung. Du bist selbständig, nicht freiberuflich. Aber beides fällt unter § 18 EStG und wird gleich behandelt. Denn Freiberufler sind auch selbständig.

Was möchtest Du wissen?