BU Versicherung bis 60. Lebensjahr oder neu abschließen?

3 Antworten

Hi, das du dir Gedanken machst über eine BU- Absicherung finde ich gut, da dieses echt wichtig ist, faals du aus körperlichen Gründen oder auch psychischen Gründen deinen ausgeübten Beruf nicht mehr machen kannst, da die staatlich Absicherung doch eher dürftig ist. Bei der 1. Variante wäre mir die Laufzeit mit Endalter 60 zu kurz, da du ja erst mit 67 Jahren Anspruch auf eine gesetzliche Rente ohne Abzüge hast, was machst du dann in der zeit von 60 bis 67? Besser ist demnach bis 67 aber dieses kostet natürlich Geld. Deshalb finde ich die 2. Variante gut vor allen Dingen wegen der Nachversicherungsgarantien, Hochzeit, 10% mehr Gehalt, Kinder, jeweils immer ohne erneute Gesundheitsfragen. Ich denke mit den Ausschlüssen kannst Du leben. Hast Du Dir auch schon mal Gedanken gemacht, wie dein Geld angelegt wird, evetuell nachhaltig.

Respekt vor solchem Rat ! "mit den Ausschlüssen kannst Du leben" - Na Sie müssen das ja wissen. Bitte erst genau lesen, dann überlegen und dann schreiben, Ratschläge wie der Ihre sind gefährlich.

0

Hallo, das kann man hier überhaupt nicht beantworten. Welche Bedingungen liegen den beiden zu Grunde, wie genau lauten die Ausschlüsse, welche Relevanz haben diese für Sie und was für Erkrankungen o.ä. sind der Grudn hierfür. Gibt es denn schon ein Antrag beim VWB oder ist das nur eine Vorabanfrage (was es hoffentlich ist). Wie lange dauert die Weltreise und weiß der VWB davon (da gibt esmöglicherweise eine entsprechende Frage im Antrag) ?

Hatten Sie 2 Basisrenten mit BUZ ? Da gibt es durchaus Vorteile aber auch gravierende Nachteile wenn man BUZs an Basisrenten koppelt, sind die Ihnen bewußt ? (Sowas kenne ich hauptsächlich von eimem Großvertrieb aus Heidelberg, dafür sprechen auch die Dynamikregelungen). Und wenn Sie Basisrente mit BUZ hatten, warum soll dann die BU herausgelöst werden ?

Zum Neuvertrag beim VWB - als Arbeitsloser sind Sie da m.E. nicht neu versicherbar in einer BU (würde mich jedenfalls sehr schwer wundern - was wurde denn angeben bei der Frage nach Ihrer beruflichen Tätigkeit ?), erst Recht wenn Sie auf eine längere Weltreise gehen.

VG,

Wiederinkraftsetzung der Basisrenten bei der Heidelberger Leben und Herauslösung der BU – Renten in eine selbstständige Berufsunfähigkeitsrente.

Macht die Versicherung das mit?

Annahme eines neuen Vertrages beim Volkswohlbund

Wie alt bist du und was sagt dein Gesundheitszustand, das sind so Fragen, die man sich grundsätzlich vor dem Abschluss einer BUV stellen sollte.

Ja die HL macht das noch. Aber auch die neue BU ist nicht der Hit.

1

Private Berufsunfähigkeitsrente

guten tag,

seit dem jahr 2009 beziehe ich eine private bu-rente. vor kurzerm erfolgte hierzu die nachprüfung, welche zu einem weiteren bezug bis vorerst 2017 führt. die leistung aus diesem vertrag aus dem jahre 2003 erfolgt problemlos. bedingungsgemäß wurde auf eine abstrakte verweisung verzichtet. ich habe jedoch eine weitere bu-versicherung aus dem jahr 1998. dieser "altvertrag BBUZ 94" mit der damals noch geltenden möglichkeit einer verweisung, führte bei dem 2. unternehmen tatsächlich zu einer verweisung und somit zu keiner leistung dieses 2. unternehmens. mit großer sicherheit wird sich an meinen gesundheitlichen verhältnissen nichts ändern, sodaß die rente durch den 1. versicherer bis endalter 60 geleistet wird. ich habe ""gehört"", daß bei altverträgen ab einem alter von 55 auf die abstrakte verweisung verzichtet wird. könnte ich also in meinem falle, als heute 53 jähriger meine versicherung, die mich damals "verwiesen" hat, in 2 jahren um eine prüfung auf leistung anschreiben ?

wer immer mir hierzu eine auskunft geben kann...........ich freue mich über jede information.

vielen dank vorab.

db

...zur Frage

Bekommt man keine Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn man schon mal Psychotherapie gemacht hat?

Bekommt man keine Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn man mal eine psychotherapeutische Behandlung hatte. Ich habe gehört, man kommt da auf eine "schwarze Versicherungsliste" Wer gibt diese Daten da hin. Meine Krankenkasse? Wie erfahre ich, ob ich da gespeichert bin? Viele Fragen...hoffe es kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Ist es möglich, die versicherte Rente bei einer Berufsunfähigkeitsvers. nachträglich zu erhöhen?

Kann man die versicherte Rente während der Laufzeit noch erhöhen nachträglich?

...zur Frage

Wenn ich SBU und BUZ habe, habe ich dann die Vorteile von beiden und minimiere deren Nachteile?

Ich habe schon eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die nicht an eine Risikoversicherung gekoppelt ist. Jetzt hat mir mein Berater aber eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung schön geredet, und die Vorteile leuchten mir auch ein (z.B. dass der BU-Betrag steuerlich absetzbar ist und die Risikoversicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit weiter gezahlt wird). Nur kenne ich auch die Nachteile von gekoppelten BUZ, nämlich dass es schwierig sein kann, getrennt zu kündigen und dass die Abschluss- und Vertriebskosten natürlich doppelt anfallen (oder gibt es zusätzliche Nachteile?)

Daher meine Frage, lohnt es sich, beides zu haben, also meine selbstständige BU beizubehalten und zusätzlich eine mit einer fondsgebundenen RV zu machen, natürlich mit einem sehr geringen BU-Beitrag. Letzterer dient ja nur zur Aufstockung und die gesamte BU-Rente ginge auch bei den zwei Versicherungen nicht über mein Nettoeinkommen hinaus, sodass beide im Schadensfall zahlen müssten. So hab ich das zumindest verstanden. Würden die höheren Kosten (eben die doppelten Kosten) die Vorteile aufwiegen?

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

...zur Frage

EU-Rente+BU-Rente+Zuverdienst=Steuererklärung?

Ich beziehe eine EU-Rente und eine BU-Rente. Nun würde ich gern bis max. 400 Euro hinzuverdienen. Dass die Renten zu 60% besteuert werden, weiß ich. Aber würde der Hinzuverdienst bei der Besteuerung dazu gerechnet? Dann käme ich ja über die Freigrenze. Wer weiß Rat? Herzlichen Dank!

...zur Frage

kann die Berufsunfähigkeitsversicherung auf anderen Beruf verweisen und Zahlung verweigern?

es heißt ja immer, so eine BU sei total wichtig-aber bis die mal zahlen. Stimmt es, daß man wirklich total berufsunfähig sein muß, sprich auch in keinem anderen Beruf mehr einsetzbar sein muß, um überhaupt Zahlung zu erhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?