Briefkastenschild Reihenfolge beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hat nichts mit dem Türschild zu tun, sondern damit, daß die Post auch den letzten Doof als Briefträger auf die Straße schickt.

Nur als Beispiel: Mir ist heute zum 4ten Mal Post des Jobcenters für einen Asylbewerber zugestellt worden. Das Wohnheim in dem der gute Mann lebt, liegt in einem anderen Stadtteil mit einer anderen Postleitzahl , ca.10 km entfernt von hier und der hat -natürlich- einen völlig anderen Namen. Gleich sind nur die Hausnummer und Teile (!) des Straßennamens. Das hat den Briefträger nicht daran gehindert, die Briefe bei mir einzuwerfen.

Vielleicht sollte ich für eine Hirntransplantation spenden. Schlage ein Affenhirn vor, denn diese Tiere sind schlau und besser im Fell als mein Postbote sind sie auch.

Die Post kann es auch noch besser, Sie senden Briefe und Pakete zurück, weil lt. Zusteller der Empfänger nicht unter angegebenen Adresse nicht wohnt. Dabei war der Gute nur zu dumm in der Breifkastenanlage den ordnungsgemäß beschrifteten Briefkasten zu finden.
Ich gestehe ja, dass es nicht ganz leicht ist in einem Hochhaus die Namen alle zu lesen.

2

Die Zusteller bekommen heute in der Regel ihre Briefe schon nach Straße und Hausnummer vorsortiert und müssen diese dann nur noch in der vorgegebenen Reihenfolge verteilen. Auf den Namen wird dann vermutlich nur noch geachtet, wenn es an einer Adresse unterschiedliche Briefkästen gibt.

In diesem Fall würde ich eher vermuten, dass die Sortiersoftware im Briefzentrum falsch arbeitet.

0

Aminati & Reth

Name des Unternehmen (Rechtsform)

Die Formatierung wurde oben leider zurückgesetzt.

Auf deinem Schild sollte der Name deiner Firma stehen.

Alle Briefkastenfirmen machen das so .

Gruß Z... .

So habe ich es ja, nur wurden die Briefe trotzdem nicht zugestellt...

0

Was möchtest Du wissen?