Braucht man als eBay Händler einen Steuerberater?

1 Antwort

Für die Steuersachen kaum, denn da passiert nicht viel.

Die Belege alle gut aufheben udn am Jahresende eine Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung machen.

Also die Ausgaben von den Einnahmen abziehen (so nach Oosten geordnet natürlich).

Zum ersten Mal wird es interessant, wenn man im Vorjahr 17.501,- Euro oder mehr Umsatz gemacht hat. Ab dann muss man in der Umsatzsteuer die Regelbesteuerung anwenden und eben Umsatzsteuer abführen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?